Bewerbung für USA, England und Deutschland – drei Welten in englisch und deutsch

Teilen

Soll der Traum vom Job in den USA wahr werden, muss man bei der Abfassung der englischen Bewerbung umsichtig vorgehen und „typisch deutsche“ Fallstricke vermeiden. Die erste Chance, sich dem Wunsch-Arbeitgeber vorzustellen, ist das Bewerbungs-Anschreiben (cover letter). Auf die Betreffzeile kann man dabei verzichten, nicht aber auf eine persönliche Anrede.

Kein Lebenslauf „von der Stange“

Praktikum Amerika,Deutschland,EnglandWenn das Unternehmen, bei dem man sich bewerben will, nicht ausdrücklich einen „Standard European CV“ oder „Europass CV“ verlangt, sollte man seinem maximal zwei Seiten langen Lebenslauf ein möglichst individuelles Gesicht verleihen. Am Beginn des CV steht das „Profil“ des Bewerbers: In wenigen Sätzen beschreibt er seine Person und stellt heraus, was ihn für die Position besonders qualifiziert.

Berufsstationen in umgekehrter Chronologie

In Deutschland ist es üblich, den Lebenslauf in chronologischer Reihenfolge abzufassen. Dagegen beginnt der englische CV mit der gegenwärtigen Position und endet mit dem Berufseinstieg. Während der deutsche Lebenslauf Details zur Schullaufbahn enthält, beschränkt sich der englische auf Berufs- und Hochschulausbildung. Daneben sollte der Lebenslauf aber auch unterschwellige Botschaften enthalten – z.B., dass man die Anforderungen des künftigen Arbeitgebers verstanden hat und sich begründet zutraut, ihnen gerecht zu werden.

CV ohne Foto, Zeugnisse und Unterschrift

Anders als in Deutschland fügt man in den USA weder ein Foto von sich bei, noch gibt man sein Geburtsdatum oder Geschlecht an. In England dagegen ist die Angabe von Geschlecht und Geburtsdatum üblich; auf ein Foto sollte man jedoch auch hier verzichten. Auch Zeugnisse sollte man der Bewerbung nicht beifügen. Dafür werden Referenzschreiben gerne gesehen: Sie sollten Auskünfte zur Persönlichkeit des Bewerbers und zu seiner fachlichen Qualifikation enthalten.

Sprachkurse helfen bei der Vorbereitung

Wichtig ist es, sowohl im cover letter als auch im CV die richtigen Vokabeln, Zeitformen und Datumsformate zu verwenden. Als wertvolle Vorbereitung auf die Bewerbung und die spätere Berufstätigkeit im Ausland haben sich die Englisch Sprachreisen mit Sprachdirekt in England und den USA bewährt.

Vorlage für eine Englische Bewerbung

Folgende Vorlagen stehen um Download zur Verfügung.

Englische Bewerbung-USA Cover letter (Anschreiben) (PDF, 34 KB)

Englische Bewerbung-USA Deckblatt CV (PDF, 31 KB)

Englische Bewerbung-USA CV (PDF, 40 KB)

Möchten Sie Ihre Sprachkenntnisse bei einer Englisch Sprachreise aufbessern? Sprachdirekt berät Sie gerne unter 089 599 455 70 oder schreiben Sie uns eine Email an info@sprachdirekt.de – Wir freuen uns auf Sie.

Ähnliche Themen, die Ihnen gefallen könnten