Die erfolgreiche Präsentation: Wertschätzung am Publikum zeigen

Teilen

Menschen lieben es, wenn ihnen Wertschätzung entgegen gebracht wird. Werden Sie in Ihrem Job vor die Aufgabe gestellt, eine Präsentation auszuarbeiten, die Sie anschließend vor einem Publikum halten sollen, sollten Sie sich diese Grundlage stets ins Gedächtnis rufen. Denn nur wenn Sie Ihrem Publikum Wertschätzung entgegen bringen, kann dies auch für eine erfolgreiche Präsentation ausreichen.

Wahl der Inhalte

Im ersten Schritt sollten Sie die Inhalte Ihrer Präsentation genau auf das Publikum zuschneiden. Führen Sie hierfür eine Analyse der Zielgruppe durch. Wie ist deren Vorbildung zu Ihrem Präsentationsthema? Welche Einstellung haben die Zuhörer zum Thema? Welche Informationen erwarten sie? Diese Fragen sollten Sie sich schon bei der Wahl der Inhalte stellen und diese dann darauf abstimmen.

Wollen Sie Computerprogramme verkaufen und Ihre Zielgruppe ist eine Reihe von Anwendern, dann bringt es herzlich wenig, wenn Sie erklären, unter welchen Betriebssystemen die Software läuft oder welchen Speicherplatz sie benötigt. Erklären Sie den Umgang mit den Programmen und Sie können das Publikum auf Ihre Seite ziehen. Denn Sie langweilen es nicht mit technischen Daten, die den Anwender schlicht nicht interessieren.

Verhalten während der Präsentation

Wertschätzung können Sie Ihrem Publikum aber auch durch Ihr Verhalten entgegen bringen. So sollten Sie nicht in der unpersönlichen Man-Form sprechen, sondern die Sie-Form wählen. Erklären Sie, wie Ihr Publikum mit diesem Programm deutliche Erleichterungen im Arbeitsalltag erhält.

Seien Sie offen und freundlich, insbesondere sollten Sie auf eingeworfene Fragen reagieren, lassen Sie sich dabei aber nicht aus dem Konzept bringen, sondern setzen Sie lieber einen Zeitrahmen, in dem Sie alle Fragen beantworten werden. Blickkontakte zu Ihrem Publikum drücken ebenfalls Ihre Wertschätzung aus. Achten Sie zudem auf eine lockere, ungezwungene Körpersprache.
 

Das könnte dich auch interessieren...