Gehalt für BWL Berufseinsteiger

gehalt bwl berufseinsteiger
Teilen

In unserem Magazin ist der Eintrag „Mit welchem Einstiegsgehalt können Betriebswirte nach dem Studium rechnen“ einer der meistgelesenen Artikel. Allerdings ist er von 2008 und bis heute hat sich ja einiges getan. Wir haben daher hier aktuelle Daten zum Einstiegsgehalt nach dem BWL Studium zusammengetragen.

[⇓] Inhaltsverzeichnis
[x] Lass dich nicht blenden!
[x] Daten & Zahlen: Harte Fakten zum BWL Einstiegsgehalt

Kurzversion für Eilige

So sieht die Verteilung des Jahresverdiensts bei Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums aus:

Kurzversion Gehalt für Berufseinsteiger

Wie das zustandekommt und in welchen Branchen und Funktionen entsprechend gezahlt wird, erfährst du im Folgenden:


Lass dich nicht blenden!

Höhe des LohnsEs ist recht schwer, sich einen Überblick über das Gehalt für BWL Berufseinsteiger zu verschaffen. Das liegt unter anderem darin, dass es zahlreiche verschiedene Studien, Statistiken und Befragungen gibt. Und natürlich liefern alle irgendwie unterschiedliche Ergebnisse. Aber man kann ja mal alles zusammenschmeißen und versuchen, einen Mittelwert zu bilden. Das haben wir nachfolgend gemacht. Wenn du auf der Suche nach einer konkreten Zahl bist, was du denn nun zum Start deines Berufslebens verdient hast, müssen wir dich enttäuschen – die Spanne ist sehr breit, die meisten BWLer verdienen nach dem Studium irgendwas zwischen 35.000 und 50.000 Euro, wobei letztes nur in wenigen ausgewählten Branchen und Funktionen bezahlt wird und natürlich nicht an den Durchschnitts-Absolventen. Für solche Gehälter muss man schon ein paar zusätzliche Qualifikationen mitbringen (siehe Magazinartikel „Lohnt sich ein BWL Studium“).


Wichtig: Es kommt auf deinen Berufswunsch an

Wenn du jetzt nachfolgend die verschiedenen Grafiken und Tabellen siehst, bedenke bitte, dass es erstmal um Zahlen geht, die nicht spezifisch für eine bestimmte Branche erfasst wurden. Das Gehalt im Bereich Marketing und Personal liegt nämlich normalerweise unter dem Verdienst von Unternehmensberatern und Controllern. Und wer in Sachsen sein BWL Studium beendet, verdient dort weniger, als wenn er in München arbeitet. Gleiches gilt für den Unterschied zwischen kleiner (weniger Gehalt, dafür mehr Verantwortung) und großer (mehr Gehalt, aber eher nur kleines Rädchen) Firma.


Daten & Zahlen: Harte Fakten zum BWL Einstiegsgehalt

Zunächst kümmern wir uns um den Verdienst innerhalb der ersten beiden Jahre nach Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums. Die Vergütungsberatung Personalmarkt hat dafür im Jahr 2013 folgende Zahlen herausgegeben:

Einstiegsgehalt BWL Studium Personalmarkt

Die genaue Mitte (nicht der Durchschnitt!) aller gesammelten Verdienstangaben liegt also bei 40.691 Euro. Ein weiteres Bild kann man sich mittels der Studie „JobTrends Deutschlands“ vom Staufenbiel Institut machen, für die nicht die Studienabsolventen, sondern Unternehmen befragt wurden. Hier sieht man, dass 82% der Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums wie BWL beim Berufseinstieg mit einem Gehalt zwischen 35.000 und 50.000 Euro rechnen können.

Einstiegsgehalt BWL Studium Staufenbiel

BWL Studium Gehalt mit ohne TarifDie IG Metall hat in ihrer Auswertung „Einstiegsgehälter für Absolventen 2014“ übrigens veröffentlicht, dass Akademiker/-innen mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in der Metall- und Elektroindustrie mit Tarifvertrag durchschnittlich 47.016 Euro verdienen, in Firmen ohne Tarifvertrag hingegen „nur“ 34.752 Euro. Dieser riesige Unterschied ist für uns ehrlicherweise etwas sehr groß, wenn man die anderen vorhergehenden Statistiken sieht. Allerdings, das hat auch die Studie von alma mater im Jahr 2013 herausgefunden, gibt es einen deutlichen Unterschied, ob man in einem Unternehmen mit oder ohne Tarifbindung seinen Berufseinstieg plant. Bei alma mater sind diese Gehaltsunterschiede allerdings nicht ganz so groß. Beide Statistiken lohnen sich dennoch, allein weil sie darauf aufmerksam machen, dass der Verdienst nicht nur von den eigenen Fähigkeiten abhängt, sondern eben auch von Faktoren wie der Tarifbindung des Unternehmens, bei dem man sich bewirbt.


Lohn in verschiedenen Branchen und Funktionen

Wie wir eingangs geschrieben haben, kommt es nicht nur darauf an, in welcher Branche du arbeiten willst, sondern auch, welche Funktion du dort ausübst. Zunächst wollen wir ausgewählte allgemeine Daten für Branchen vorstellen:

Verdienst nach BWL Branchen

Ganz schön ordentlicher Unterschied zwischen den Branchen, oder? Eine sehr interessante Übersicht bietet auch die alma mater Studie. Hier werden Branchen und Funktionen direkt verknüpft:

Verdienst nach BWL Branchen und Funktionen

Man sieht, dass stark nachgefragte Bereiche wie Marketing und Personal immer etwas „günstiger“ sind für Unternehmen, als nicht so begehrte Funktionen wie z.B. der Vertrieb. Auch die Veröffentlichung von Personalmarkt bestätigt dies:

BWL Verdienst nach Funktionen


Fazit: Es gibt immer individuelle Unterschiede

Die ganzen Zahlen und Statistiken, die wir auf dieser Seite präsentieren, sollte man sich in Ruhe durchlesen und anschauen. Als studierter Betriebswirt verdient man gar nicht so schlecht und es gibt vor allem noch viel Luft nach oben – wer ehrgeizig ist und bereit, mehr als nur 40 Stunden pro Woche zu arbeiten, wird recht schnell in die oberen Lohnetagen vordringen.