Forum

Klausur Wirtschaftgymnasium, Bezugsrechte

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Nov 2018
Beiträge: 1


--> Benötige Unterstützung bei folgender Aufgabe:
eine AG plant Investition über EUR 35 Mio. Gezeichnetes Kapital 12.000.000,00 EUR,
Kapitalrücklage 12.700.000,00 EUR, Gewinnrücklagen 520.000 EUR.
Die AG führt eine Kapitalerhöhung gegen Einlagen durch. Nennwert der Aktie bisher 3 EUR. Neue Aktien werden zum gleichen Nennwert ausgegeben, um die Investition zu finanzieren. Es werden 800.000 junge Aktien ausgegeben. Emissionskosten betragen 400.000 EUR.
Frage 1 Berechne Bezugsverhältnis, 12.000.000 :2400000=5:1
Frage 2 Wie hoch muss der Ausgabekurs sein, um das Investitionsvolumen zu finanzieren?

Wie lautet der Lösungsweg für die Frage 2?
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 240


--> Hallo,

habe deine Frage leider übersehen, weil sie soweit unten im Board gelandet ist.

Nähern wir uns der Frage mal an: 800.000 Aktien zu 3 Eur Nennwert sind 2,4 Mio. 400.000 Eur Emissionskosten lassen nur 2 Mio. übrig. 12 Mio. sind aber notwendig - bzw. mit Emissionskosten 12,4 Mio. Die 800.000 Aktien müssen das also einbringe, d.h. 12,4 Mio / 0,8 Mio = 15,50 müsste der Ausgabepreis sein.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.087 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 0.98 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 11