Forum

Gesamtkapitalrentabilität

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jan 2018
Beiträge: 1


--> Ich brauche Hilfe, ich hab eine Aufgabe, die ich einfach nicht hinbekomme.
Anschaffungswert
Restwert
Nutzungsdauer
Auslastung
Durchschnittlicher Erlös pro Stück Sonstige fixe Kosten
Variable Stückkosten
740.000 Euro
5 % vom Anschaffungswert 9 Jahre
20.000 Stück/Jahr
50 Euro/Stück
124.000 Euro/Jahr
39 Euro/Stück

Mindestverzinsung von 8% vor Steuern

Wie kann ich die Gesamtkapitalrentabilität ausrechnen?

Ich habe es veruscht mit der Gewinnfunktion G= p*x-(B+((A+R)/2) *i+(A-R)/n)
und dann wollte ich Gesamtk.rent. = (Gewinn /Gesamtkapital) *100%
Ich komme aber nicht aufs Ergebnis...
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 164


--> Hallo Mimi,

der Ausgangspunkt scheint mir erstmal richtig zu sein. Gewinn/Gesamtkapital ergibt die Unternehmensrentabilität oder besser: (bereinigter Jahresgewinn + Zinsen) / Gesamtkapital.

Gewinn: Erlöse - Kosten. Erlöse sind 50*20.000. Kosten sind die fixen und variablen Kosten sowie die Abschreibungen: 124.000 + 39*20.000 + 0,05*740.000 (oder 740.000/9 - irgendwie ergeben die Angaben hier keinen Sinn).

Worauf sich die Zinsen beziehen, ist auch nicht so ganz klar. Ich würde diese hier auf den Anschaffungswert anwenden, also 0,08*740.000. Damit hätte man alle Zutaten, da das Gesamtkapital auch die 740.000 hier darstellen (im ersten Jahr).

Alternativ möchte man hier aber auch auf einen Barwert hinaus. Dann würden die Zinsen aus obiger Gleichung rausfliegen und stattdessen der Barwert des Gewinnes über die Nutzungsdauer stehen. Für das Gesamtkapital müsste dann ebenfalls ein Barwert angegeben werden. Diesen Ansatz finde ich allerdings etwas seltsam - Rentabilität berechnet man für gewöhnlich nicht in einer Zahl über viele Jahre.

Wenn auch ohne Gewähr, ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0372 s · Memory usage: 1.30 MB · Serverauslastung: 0.68 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9