Forum

Projektarbeit IHK

Gesperrt

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jan 2008
Beiträge: 10
Hallo,
arbeite derzeit an meiner Projektarbeit und bräuchte jemanden, der mal drüberschaut, ob ich mich am richtigen Weg befinde.
Natürlich auch gegen Bezahlung wenn nötig.

Vielen Dank
Mitglied
Registriert: Nov 2006
Beiträge: 68
Hallo Lang,

über welches Thema schreibst Du bzw. hast Du vor zu schreiben.
Hat sich die IHK bezüglich Deines Themas geäußert - Du hast doch bestimmt am Tag der letzten schriftlichen Prüfungen deinen Vorschlag abgegeben. Habt Ihr vorher nicht darüber gesprochen?

Gruß
Janus
Mitglied
Registriert: Jan 2008
Beiträge: 10
Hallo Janus!
Das Problem an der Sache ist, dass ich als externer Teilnehmer die Projektarbeit schreibe und wenig mit der IHK zu tun habe.
Hab die Arbeit schon mal geschrieben und nicht bestanden. Von daher hätte ich gern etwas mehr Sicherheit.

Mein Thema ist "Aufbau eines effizienten Controlling - Systems für eine mittelständische Firma". Das Thema ist auch schon abgegeben und abgestimmt.

Bin mit der Arbeit schon ziemlich weit und würde eben nun jemand suchen, der sich dem ganzen mal widmet.

Gruß, André
flying Horst
Gast
Einen Mentor/Betreuuer scheinst du leider nicht zu haben.

Aber was Controlling angeht, ist Harry sicher *der* Experte.

Vielleicht machst du mehrere Threads unter dem Forum "Rechnungswesen/Controlling" auf und postest konkrete Sachverhalte (antürlich in anonymisierter Form), bei denen Du dir nicht ganz sicher bist und versiehst die konkreten Threads mit "PA Contr. - Thema blabla"

...so würde ich es machen!
Mitglied
Registriert: Apr 2004
Beiträge: 7407
Ort: Erfurt
Das generelle Problem bei der Sache ist, daß es kein einheitliches Beurteilungsschema gibt. Jede Kammer macht, was sie will. Natürlich sind Benotungen immer zu einem Stück subjektiv; für die fünf Bachelorarbeiten, die derzeit hinter mir auf der Bürofensterbank liegen und mich vorwurfsvoll anschauen, warum sie noch nicht beurteilt wurden, gibt es immerhin ein klares Muster mit genau vorgegebenen Kriterien. Die kennen auch die Teilnehmer, wenn sie die Arbeiten schreiben. Wenn ich sowas nicht vorher habe, und bei den Kammern habe ich nix dergleichen, dann kann ich etwas raten, was der Ausschuß nachher gar nicht bemerkt oder von Dingen abraten, die am Ende primäre Merkmale sind. Will heißen: es nützt nix, das vorher zu beurteilen. Ja, das ist keine gute Lage. Die Kammern müßten Betreuer stellen, aber wir wissen, daß sie eben das nicht können (und in diesem Fall kam mir zu Ohren, sie hätten es versprochen und ihr Versprechen dann gebrochen).

Alles sch... ich weiß :-(

Ein Vorschlag für die Verbesserung solcher Beurteilungen findet sich in http://www.bwl-bote.de/20080818.htm.


Gesperrt

Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0356 s · Memory usage: 2.70 MB · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 8