Forum

Die lang ersehnte "Habe fertig"-Meldung!

Gesperrt

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Feb 2008
Beiträge: 168
Glückwunsch .. zum Bestehen trotz Hindernissen
Mitglied
Registriert: Apr 2004
Beiträge: 7407
Ort: Erfurt
Hi,

erstmal mein Glückwunsch zum Erfolg... und gleich eine Frage: Du hattest einen Tutor? Dafür sind die Kammern nicht gerade bekannt, oder hast Du das bei einer privaten Bildungsfirma gemacht? Wenn ja, kann ich erfahren, wo?
Mitglied
Registriert: Oct 2007
Beiträge: 59
Den Vorbereitungskurs habe ich bei einer privaten Bildungsfirma gemacht - IFM. Die Prüfungen habe ich natürlich alle bei der IHK Frankfurt abgelegt. Die benannte mir auch den für mich zuständigen Tutor für meine Projektarbeit. Allerdings ließ die Betreuungsqualität etwas zu wünschen übrig. Letztlich gab es das versprochene Feedback zu meiner 4minus als Note meiner Projektarbeit dann doch nicht. Er war ja wohl gestern vor Ort und nicht heute.

Wenn ich es also genau wissen möchte, bleibt wohl nur die Einsicht in das Gutachten. Aber das ändern nun auch nichts mehr ...

@ Harry: Der Prüfungsvorsitzende hat etwas von "doppelter Bewertung" der Projektarbeit erzählt ... oder wird das Fachgespräch doppelt bewertet für die Gesamtnote??? Hätte da in letzter Minute noch was schiefgehen können???
Mitglied
Registriert: Aug 2008
Beiträge: 48
Servus, habe auch fertig! :D :D :D

Ich war heute Vormittag um 10.30 Uhr dran. Meine Prüfer waren okay und haben mir etwas die Nervosität genommen. Zumal ich Moderationskärtchen für die Pinnwand dabei hatte. Aber es gab keine Pinnwand im Raum, dabei stand es in der Einladung. Na ja, der eine Prüfer war echt lieb und ist rausgeflitzt, um mir eine Pinnwand zu holen.

Es waren derer 5 Prüfer, was mich etwas gewundert hat (s.u.). Mein Tutor saß mit dabei und hat brav zugehört, schließlich kannte er im Gegensatz zu den anderen schon die Projektarbeit durch die Bewertung. Einer der Prüfer hat bei den Personalkosten ganz schön rumgebohrt. Ui, da hab ich geschwitzt. Die lieben Kosten halt immer. Aber ich habe es überlebt und habe durch die konstruktive Kritik auch einige Anhaltspunkte bekommen, worauf ich in der Praxis auf jeden Fall achten werde. Lieber in der Prüfung etwas anecken als in der Realität bei Investoren o.ä.
Für die Präsentation mit Fachgespräch habe ich 77% bekommen (was ich okay finde und was auch sicher angemessen ist) und zusammen mit den 94% für die Projektarbeit habe ich für den dritten Prüfungsteil 86% bekommen. Bin sehr froh über diese Note und natürlich auch, dass ich es endlich geschafft habe. Wahrscheinlich realisiere ich erst in ein paar Tagen, dass es wirklich fertig ist.

@nessie: Doppelte Bewertung der Projektarbeit? Bei mir ist es die Projektarbeitsnote plus Präsentationsnote geteilt durch 2.
Hoffe, Dein Sektchen heute Abend hat Dir geschmeckt. :D

Hatte auch einen Tutor von der IHK zugeteilt bekommen, der die Projektarbeit bewertet hat und heute mit im Ausschuss saß. Vielleicht ist das bei der IHK Frankfurt so üblich.

Was ich mich heute gefragt habe: Ich dachte immer, im Prüfungsausschuss sitzen drei Leute: Arbeitgebervertreter, Arbeitnehmervertreter, Lehrervertreter. So kenne ich das zumindest aus meinen Ausschüssen. Und jeder hat noch ein stellvertretendes Mitglied, das einspringt, wenn man selbst nicht kann. Aber in Frankfurt variierte die Anzahl zwischen 3 und 5 Personen. Woran kann das liegen?

Allen, die noch Prüfung habe, drücke ich auch ganz fest alle Daumen und großen Zehen.
Mitglied
Registriert: Oct 2007
Beiträge: 59
Hallo Kerstin,

ja, danke der Sekt hat nach der Aufregung ganz gut getan. :lol:

Der Prüfungsvorsitzende hat irgendwas gefaselt, von wegen, dass eine Note für die Gesamtnote doppelte zähle. Ich weiß nur nicht mehr, ob er die Präsentation (also das Fachgespräch) meinte oder die Projektarbeit. Also so ähnlich wie bei den mündlichen Ergänzungsprüfungen, wo ja auch die schriftliche Note doppelt zählt und Du dann durch die mündliche Note das ganze noch retten kannst (oder auch nicht ...).

Hätte ich also im mündlichen gestern eine bessere Note erzielt, wäre vielleicht meine Gesamtnote besser gewesen, oder wie muss ich das interpretieren??

Aber das ist nun eigentlich auch nicht mehr wichtig. Hauptsache auf dem "Zettel" steht, dass ich mich jetzt Betriebswirtin schimpfen darf. Wie Du schon sagst: was man drauf hat zeigt sich eh erst in der Praxis :o
Mitglied
Registriert: Apr 2004
Beiträge: 7407
Ort: Erfurt
Zitat
Aber in Frankfurt variierte die Anzahl zwischen 3 und 5 Personen. Woran kann das liegen?


Es müssen nur mindestens drei Prüfer sein; daß es mehr als drei sind, ist nirgends verboten. Es gibt meines Wissens zwar keinen zwingenden Grund, mehr als drei Prüfer aufzufahren, aber es ist eben auch nirgends untersagt: wenn dann halt noch einer mitmachen will, oder ein neuer Prüfer sich das mal ansehen will oder soll, oder was-auch-immer, dann ist das eben so, daß Du Dich mit mehr Prüfern konfrontiert siehst...
Mitglied
Registriert: Aug 2008
Beiträge: 48
@Harry: Ah, okay, mindestens drei Prüfer. Ist für den Prüfling halt ein blödes Gefühl, wenn da ein ganzes Gremium vor ihm sitzt. In vier Wochen darf ich dann wieder "vorne" sitzen und dumme Fragen stellen. ;-)

Hi nessie, ich glaube, ich war gestern etwas verwirrt. Die hatten mir ja was mit 82% für die Präsentation und 77% für das Gespräch gesagt. Dann ist es wohl so, dass die Projektarbeit doppelt zählt. Ach, ist ja jetzt auch egal. :D
Mitglied
Registriert: Feb 2008
Beiträge: 308
Glückwunsch euch beiden ... und willkommen im Club ! :-)
Mitglied
Registriert: Dec 2008
Beiträge: 23
Und ich darf mich seit heute auch dem Ausruf von Nessi und Kerstin anschliessen!!!
Auch ich darf mich ab sofort Geprüfter Betriebswirt nennen.

Wer hätte das nach dem Gefühlten "Aus" am 5.12., direkt nach der "tollen" Herbstprüfung gedacht?
Mitglied
Registriert: Aug 2008
Beiträge: 48
Hm, niemand? :wink:
Manchmal sitze ich immer noch da und frage mich: "Wow, ist es wirklich endlich geschafft?" :D


Gesperrt

Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0597 s · Memory usage: 2.70 MB · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 8