Forum

Berechnung Erfahrungskurven

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jul 2018
Beiträge: 1


--> Hallo Zusammen,

vielleicht könnte mir einmal jemand bei dieser Aufgabe behilflich sein.

Irgendwie stehe ich komplett auf dem Schlauch :(

Einheitlicher Marktpreis des Produkts: 120 €
Beider Unternehmen starten mit der gleichen kumulierten Produktionsmenge von 20 Stück
Stückkosten: 100 €

Erfahrungswert Unternehmen A: 20 %
Anfängliche Investitionskosten: 5000 €

Erfahrungswert Unternehmen B: 30 %
Anfängliche Investitionskosten: 10000 €

Frage:

Bei welcher kumulierten Produktionsmenge des jeweiligen Unternehmens ist der Gesamtgewinn von Unternehmen B höher als der Gesamtgewinn von Unternehmen A?

[b]Antwortmöglichkeiten:

- 80 Stück
- 40 stück
- 320 Stück
- 160 Stück
- Keine der Antworten ist richtig

Es geht mir hierbei um den Rechenweg.

Ich wäre euch sehr dankbar.
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 207


--> Hallo,

sind die Informationen so vollständig? Ich würde es ansonsten so interpretieren, dass sich die Lernraten als 100% - Erfahrungswert ergibt - also 80% bei Unternehmen A und 70% bei Unternehmen B. Das würde bedeuten, dass Unternehmen B schneller lernt - müsste so sein, sonst hätte die Aufgabe keine Lösung.

Ansonsten gilt ja immer, dass bei Verdopplung der Ausbringungsmenge die Kosten auf 80% bzw. 70% der Kosten der vorherigen Menge fallen. Im ersten Schritt würde das heißen, dass die 100 Euro Stückkosten bei 20 Stück auf 80 bzw. 70 Euro bei 40 Stück fallen. Bei 60 Stück wären sie 64 bzw. 49 Euro. Der Marktpreis bleibt, damit ergibt sich als db bei 20 Stück jeweils 20 Euro (120-100), bei 40 Stück 40 bzw. 50 Euro, bei 60 Stück 56 bzw. 71 Euro usw.

Bei 60 Stück ist damit auf jeden Fall der Gewinn von A noch deutlich größer (besser gesagt: der Verlust ist kleiner als bei B). 80 Stück ist auch auf jeden Fall zu wenig. Geh die Schritte einfach in Ruhe weiter durch, dann findest du die richtige Menge.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.04 s · Memory usage: 1.46 MB · Serverauslastung: 0.94 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9