Forum

Projektarbeit Technischer Betriebswirt / Methodenfindung

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jan 2018
Beiträge: 3


--> Hallo zusammen,

zwischenzeitlich kam Post von der IHK, wo mein eingereichtes Thema leider etwas abgewandelt wurde :-(
Ich muss jetzt eine "Wirtschaftlichkeitsbetrachtung" für eine "Kapazitätserweiterung" machen.

Jetzt bin ich gerade dabei mir die Methoden zu überlegen und könnte ggf. noch Tipps gebrauchen:

Aktuell würde ich aus folgende Methoden wählen:

-Kapitalbedarfsrechnung/Ermittlung mit Jährlichen laufenden Betriebskosten
-Kostenvergleichsrechnung
-Gewinnvergleichsrechnung
-Kapitalwertmethode / dynamische Investitionsrechnung
-Nutzwertanalyse
-Maximalprinzip oder Optimalprinzip ?!?!
-Rentabilitätsrechnung
-Interner Zinsfuß
-Nutzwertanalyse

Vielen Dank für weitere Tipps im Voraus !

Viele Grüße

Huggybear :-)
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 222


--> Hallo,

ich vermute, du solltest dich auf die Investitionsrechnungen beschränken, damit fallen bspw. die Nutzwertanalyse und Kosten-Nutzen-Analysen raus. Zudem solltest du überlegen, ob du eine statische und/oder dynamische Methode wählst - oder mehrere.

Wenn es um die Wirtschaftlichkeit geht, wirst du wohl auf Methoden mit Barwerten zurückgreifen müssen, also dynamische Verfahren. Im Sinne der Kapazitätserweiterung ist das auch das einzige, was mir sinnvoll scheint.

Methoden, die mir noch einfallen: MAPI (statisch), Geschäftswertbeitrag, Annuitätenmethode und Amortisationsrechnungen (dynamisch).

Viele Grüße

Chris
Mitglied
Registriert: Jan 2018
Beiträge: 3


--> Hallo Chris,

danke für deine Antwort.
Ich hatte den Gedanken die Nutzwertanalyse auf die Lieferanten zu beziehen von denen ich quasi ein Angebot erhalten habe. Als Entscheidungshilfe...
Um aufzuzeigen das es nicht nur um die Euros geht .

Viele Grüße

Sebastian
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 222


--> Hallo Sebastian,

ja, bei Lieferanten ergibt die Nutzwertanalyse durchaus Sinn. Wenn du sozusagen einmal die Kette durch das Unternehmen durchgehen willst, kannst du passende Verfahren finden. Ich würde nur warnen, dich nicht zu verzetteln, und zu viele Methoden in die Arbeit reinzupressen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0648 s · Memory usage: 1.46 MB · Serverauslastung: 0.89 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9