Forum

Webdesigner Freiberuflichkeit/Gewerbe?!

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jul 2012
Beiträge: 1
Hi,
ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... leider suche
ich mich schon wild im großen WWW ohne etwas konkretes und 'sicheres' dazu zu finden.

ich möchte u.a. selbstständige, freie Webseiten für Kunden entwerfen.
Dies passiert so gesehen in der Regel vollkommen selbstständig; eher selten: Mithilfe eines Kollegens bzw. eines Vermittlers zwischen mir und dem Kunden.

Der Bereich ist zu 80prozent design und 20prozent Programmierung/Implementierung.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass ich solche "Dienste" auch mit kleineren Filmen oder mit Tonbearbeitung machen möchte.

Ausserdem ist zu erwähnen, dass ich das "nebenbei" mache und mein Hauptfokus auf mein Informatik Studium liegt! Ebenso, möchte ich nicht mehr als ~4000-5000EUR/Jahr verdienen.

Fragen:
1.) MUSS ich ein Gewerbe anmelden ODER kann dies noch als Freiberuflichkeit zählen???
2.) Falls Gewerbe: Welche Nachteile hätte ich demgegenüber zur Freiberuflichkeit? vice versa

Ich danke Euch vielmals für euren fachlichen Rat :)
Administrator
Registriert: Feb 2006
Beiträge: 634
Ob es eine Gewerbe oder Freiberuflichkeit, sollte mit einem Steuerberater geklärt werden. Im Zweifel kann man sicher auch das Finanzamt befragen. Die vor oder Nachteile eines Gewerbes sind recht schnell erklärt. Ein Gewerbetreibender muss zusätzlich auf seinen Gewinn Gewerbesteuer an die Gemeinde oder Stadt entrichten, oder ansässig ist. Die Gewerbesteuer fällt bei einem Einzelunternehmen erst ab einem Gewinn von 24500 € im Jahr an. Von dem her ist es eigentlich in deiner Situation egal was du machst.
_______________
Torsten
Dipl. Betriebswirt (FH) & Gründer des Forums

Hilft dir das BWL Forum?
Dann hilf uns auch mal und beantworte offene Fragen!


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0587 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 1.16 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9