Forum

Ist ein BWL Studium noch sinnvoll?

Seite: 1

Autor Beitrag
Administrator
Registriert: Feb 2006
Beiträge: 634
Hallo zusammen,
ich habe einen neuen Artikel hier auf BWL24.net im Magazin veröffentlicht:

Ist ein BWL Studium noch sinnvoll?

Ich habe mal versucht, ein paar Dinge aufzuzählen, die ein BWL Studium sinnvoll machen. Und auch einige Aspekte, warum man sich mit bestimmten Berufsvorstellungen evtl. nach einem alternativen Studium umschauen sollte. Was meint ihr dazu? Freue mich über Kommentare hier oder unter dem Artikel.
_______________
Torsten
Dipl. Betriebswirt (FH) & Gründer des Forums

Hilft dir das BWL Forum?
Dann hilf uns auch mal und beantworte offene Fragen!
Mitglied
Registriert: Sep 2014
Beiträge: 1
Die Frage sollte nicht heißen "noch sinnvoll", sondern für wen ist es sinnvoll? Es sind die persönlichen Perspektiven, Ziele, Interessensgebiete etc. von entscheidender Bedeutung. Da wird auch von den überlaufenen Bereichen gesprochen, jedoch kann man aufgrund der Bandbreite, bei entsprechendem persönlichen Interesse und auch Leistungsbereitschaft, immer noch einen eigenen individuellen Schwerpunkt setzen, der dann auch auf dem Arbeitsmarkt Chancen eröffnet. Ebenso kann ein BWL Studium auch den Weg in eine Unternehmerische Laufbahn oder Selbstädnigkeit ebnen.
Mitglied
Registriert: Sep 2014
Beiträge: 3
Ich halte ein BWL Studium noch immer für eine gute, gesunde Basis. Gerade wenn man zb. eine Lehre gemacht hat und eventuell einen elterlichen Betrieb übernehemen will. Deshalb halt ich die Frage "..für noch sinnvoll" etwas falsch.

LG Martina
Mitglied
Registriert: Apr 2015
Beiträge: 24
Ort: Dortmund
Nur weil viele es studieren bedeutet das ja nicht, dass es nicht noch viele Möglichkeiten gibt, die man hat, wenn man das Studium mehr als "gerade so" gut abschließt.
_______________
Gerechtigkeit entspringt dem Neid; denn ihr oberster Grundsatz ist: Allen das Gleiche.


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.026 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 1.12 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 8