Forum

Wachstumsrate

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jan 2019
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu Makroökonomie 1. (Lange Frist). Kann mir jemand sagen

1) wieso die Wachstumsrate der Produktion pro Kopf ungleich Wachstumsrate der Gesamtproduktion ist?

2) wieso die Wachstumsrate der Arbeitseffizienz gleich der Wachstumsrate der Produktion pro Kopf ist?

Den einzigsten Zusammenhang den wir in der Vorlesung gelernt haben ist, dass die Wachstumsrate des Kapitalstocks = Wachtsrumsrate der Gesamtproduktion = Wachtumsrate der Arbeitseffizienz + Wachstumsrate der Gesambevölkerung

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 314
Hallo,

du gibst die Antwort ja quasi selbst. In der Wachstumsrate der Arbeitseffizienz stecken die Produktivitätssteigerungen. Das löst eine höhere Arbeitsnachfrage aus, die mit wachsender Bevölkerung bedient wird. Das zusammen ist die Steigerung der Gesamtproduktion (= Kapitalstockakkumulation). Pro Kopf bedeutet ja pro Person. Die Bevölkerungsveränderung macht aber ja nur einen Teil des Wachstums aus -- damit muss es ja eine Unterschied geben. Es wäre nur gleich, wenn die Produktivität nicht steigen würde.

Hoffe, das hilft ein wenig.

Viele Grüße

Chris
Mitglied
Registriert: Jul 2021
Beiträge: 1
Hallo Zusammen,

ich wäre sehr dankbar, falls das jemand von Euch mir da helfen kann diese Aufgabe zu lösen:

Frage

Gehen Sie nun davon aus, dass die Gewerkschaften eine längere und höhere Lohnfortzahlung durchsetzen. Beschreiben Sie diese Umstand indem Sie die Veränderung der relevanten Variablen und Funktionen, Achsenabschnitte und das neue Gleichgewicht beschreiben.

meine Lösungsvariante wäre:

Falls das die Gewerkschaften eine längere und höhere Lohnfortzahlung durchsetzen, verschiebt sich die Lohnsetzungsfunktion nach rechts. Die Preissetzungsfunktion verschiebt sich auch proportional nach oben aber nicht im selben Ausmass, sondern weniger stark, somit entstehet ein neues Gleichgewicht, womit die Arbeitslosenquote oder die Arbeitslosigkeit erhöht.

ich bin aber mir nicht sicher, ob ich da recht habe!

Beste Grüsse
Mirushe


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0673 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 0.51 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9