Forum

Capm und Verschuldung

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Dec 2018
Beiträge: 1


--> Guten Morgen zusammen,
ich komme einfach auf kein Ergebnis bei dieser Aufgae und hoffe jemand von euch könnte helfen !

Das Management von Unternehmen A prüft ein neues Investitionsprojekt. Die Anfangsauszahlung ist C=1 Mio. Das Risiko des Projektes entspricht dem des Unternehmens. Die erwartete Rückzahlung des Projektes ist C=150.000 bis in alle Ewigkeit. Es handelt sich hier also um eine jährlich nachschüssige ewige Rente.
Die Bilanz zu Marktwerten vor der Ankündigung des Investitionsprojektes sieht folgendermaßen aus:
In Millionen (Marktwerte)

Aktiva:
Anlagevermögen 5
Kasse 1

Passiva:
Eigenkapital 4
Fremdkapital 2

100.000 Aktien laufen um. Das Beta der Aktie ist βE = 1, 35 und das Beta des Fremdkapitals ist βD = 0, 15. Der risikofreie Zinssatz beträgt 4% und die Risikoprämie des Marktes ist 7%.
(a) Berechnen Sie das Beta des Unternehmens (βA).
(b) Berechnen Sie den Kapitalwert des Projektes.
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 262


--> Hallo,

ich bin nicht gerade der große Experte zum CAPM. Soweit ich verstanden habe, setzt sich das CAPM erst einmal wie folgt zusammen: Eigenkapitalkostensatz = Basiszins + Risikoprämie. Basiszins ist hier 4%. Risikoprämie ist das Beta des Unternehmens * (Marktrisiko - Basiszins). Beta des Unternehmens hier scheint die Verschuldung mitzuberücksichtigen. Das würde - meines Erachtens - bedeuten, dass das Beta des Unternehmens = Beta Aktien + ( Beta Aktien - Beta FK) * FK/EK - von diesen Formeln gibt es aber mehrere, die in unterschiedlichen Situationen angewandt werden.

Ich hoffe aber, du kannst hier etwas rausziehen.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0738 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 1.58 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9