Forum

Vermögensebenen

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Nov 2018
Beiträge: 1


--> Hallo zusammen,

ich habe ein Frage. Mich würde interessieren, was der Zweck der Aufteilung des Vermögens in Zahlungsmittelebene, Geldvermögensebene und Reinvermögensebene ist.

Vielen Dank!
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 240


--> Hallo,

die Unterscheidung ist wichtig, um bestimmte Kennzahlen wie die Liquidität des Unternehmens oder auch wichtige Detailinformationen zur Unternehmenssteuerung besser herausarbeiten zu können. Grundsätzlich ist die Bilanz nach Liquidität geordnet, d.h. die Zahlungsmittelebene (liquide Mittel) sind der Vermögensteil, der am schnellsten für die Begleichung einer Schuld herangezogen werden kann. Die Geldvermögensebene nimmt die Forderungen und Verbindlichkeiten mit zu den Zahlungsmittelbestand auf und hat so eine kurz- bis mittelfristige Sicht. Das Reinvermögen nimmt zum Geldvermögen das Sachvermögen mit auf und hat somit auch das Schuldendeckungspotenzial in langfristiger Sicht mit im Blick.

Buchhalterisch und betriebswirtschaftlich haben die drei Größen dann auch unterschiedliche Bezugspunkte, die wichtig zu unterscheiden sind. So beziehen sich Einzahlungen und Auszahlungen auf die Zahlungsmittelebene, Einnahmen und Ausgaben auf das Geldvermögen und Erträge und Aufwendungen auf das Reinvermögen. Darüber hinaus beziehen sich die Erträge und Kosten der Kosten-Leistungs-Rechnung auf die letztgenannte Ebene, korrigiert um neutrale Größen unter Hinzunahme kalkulatorischer Größen.

Die Unterscheidung ist somit auch wichtig in Bezug auf kurzfristige, mittelfristige und langfristige Unternehmensziele und -strategien. Siehe auch https://buchhaltung-lernen.de/allgemein/grundbegriffe-der-buchhaltung-vom-ertrag-zur-einnahme-vom-aufwand-zur-ausgabe.html

Hoffe, das hilft ein wenig weiter.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0343 s · Memory usage: 1.46 MB · Serverauslastung: 1.39 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9