Forum

Zusatzauftrag bei Maschinenengpass

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jul 2018
Beiträge: 1


--> Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen..

Ich schreibe morgen Klausur und verstehe die Aufgabe nicht. Im Internet bin ich nicht fündig geworden.

http://up.picr.de/33243878hw.jpg

http://up.picr.de/33243879yl.jpg

Vielleicht könnte sie mir sogar jemand vorrechnen.

Mein Problem ist, dass ich nicht verstehe welche Werte ich miteinander vergleichen soll, wenn es darum geh für ein Zusatzprodukt ein anderes Produkt zu drosseln oder auf eine teuere Maschine auszuweichen.

Da es ja einmal der Engpassbezogene Deckungbeitrag ist und einmal die engpassbezogene Rentabilität.

Vielen Dank!!!
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 222


--> Hallo,

leider sehe ich deine Frage erst jetzt. Ich hoffe, du bist gut durch die Klausur gekommen. Ohne es nun noch genau anschauen zu wollen, erschließen sich die zu vergleichenden Größen meist sehr schnell durch die Fragestellung. Für den Deckungsbeitrag sind zum Beispiel die variablen Kosten interessant. Die werden bei den Maschinen wohl unterschiedlich sein. Manchmal muss auf Gesamtstückkosten gegengerechnet werden oder etwas in der Richtung.

Wenn die Produktion mehrerer Produkte geändert werden soll, dann ist eigentlich die lineare Optimierung gefragt. Davon gibt es auch die vereinfachte Variante, indem die verschiedenen möglichen Produktionskombinationen durchgegangen werden und die mit dem höchsten Gewinn (zum Beispiel) wird dann ausgewählt.

Nur so mal grob als Nachtrag.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0352 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 1.02 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9