Forum

Hilfe bei Finanzplan

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jun 2018
Beiträge: 1


--> Ich erstelle eben einen Finanzplan für ein Startup, 2 wichtige Punkte die noch fehlen, bei der Preiskalkulation die Vertelung der Gemeinkosten und die Produktions- und Fertigungskosten.

Macht man einen BAB schon in so einem frühen Stadium und wie lege ich am Besten den Verteilungsschlüssel der Gemeinkosten auf die Produkte fest?

Es soll 5 Produkte geben und ich bin mir nicht sicher wie ich die Kosten verteile.

Kostenarten-, Kostenstellen-, und Kostenträgerrechnung brauche ich dann sicher auch oder?

Die Produktion- und Fertigungskosten sind auch noch unbekannt, haben noch nirgends angefragt und habe keine Ahnung wie wir diese realistisch einschätzen könne.

Vielen Dank vorab.
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 184


--> Hallo Hanno,

eine möglichst vollständige Beschreibung der Kosten und eine darauf aufbauende Preiskalkulation sind zwar sehr wichtig, aber einen BAB wie im internen Rechnungswesen zu erstellen, dürfte in vielen Fällen nicht in der Ausführlichkeit notwendig sein - kommt vielleicht auch auf den genauen Fall an.

Wichtig ist immer die Argumentation - wenn du einen bestimmten Verteilungsschlüssel argumentieren kannst, dann nutzt du genau diesen. Es gibt bisher ja keine Erfahrungswerte, sondern nur Erwartungswerte. Du packst also alles in der Art rein, wie es dir am sinnvollsten erscheint. Suche nach einer guten Begründung, dann ergibt sich auch eine Argumentation, beispielsweise die Gemeinkosten gleichmäßig zu verteilen.

Du solltest also zuerst einmal eine Einschätzung für deine Produktionskosten überhaupt finden, dann über die Verteilung beziehungsweise die einzelnen Komponenten deiner Kosten und dann weiter zu deiner Preiskalkulation. Was man aus einem Finanzplan sehen will, ist, dass man sich mit den Zahlen beschäftigt hat. Die treffen dann in der Realität nie ein. Du solltest einfach eine gute Idee von deinem Unternehmen bekommen.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0749 s · Memory usage: 1.46 MB · Serverauslastung: 0.40 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9