Forum

Value Added als Steuerungsgröße oder Cash Flow-Steuerung?

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Mar 2018
Beiträge: 1


--> Hallo

Value Added als Steuerungsgröße oder Cash Flow-Steuerung?Warum
unterscheiden sich beide Steuerungsgrößen in der kurzfristigen Perspektive? Was
spricht für die einen und anderen Größen?

Würde mich auf eine Antwort freuen. Viele Grüße aus dem Rheinland.
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 238


--> Hallo Gert,

könntest du deine Frage präzisieren? Mir ist nicht so klar, was du eigentlich wissen möchtest. Der Cashflow ist eine Größe zur Selbstfinanzierungskraft eines Unternehmens. Sie hängt u. a. mit der Liquidität zusammen. Sie ist von der Anlage her keine kurzfristige Größe, sondern stellt auf die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens ab. Kurzfristige Cashflows, d.h. unterjährige Cashflows, besitzen kaum eine Aussagekraft.

Der Mehrwert hat da ja eher etwas mit der Preiskalkulation zu tun, sofern nicht rein produktionsseitig argumentiert wird. Hier kann man auch kurzfristige Aussagen treffen, beispielsweise als Preisanpassungen bei kurzfristigen Nachfrageänderungen. Das wirkt entsprechend zurück auf den Mehrwert, da hier auch die Produktionskosten durchscheinen. Allerdings ist das als Maß recht ungewöhnlich, würde ich sagen, vor allem, wenn man nicht in die Falle tappen will, einen bestimmten relativen Preisaufschlag bei zurückgehender Ausbringungsmenge halten zu wollen und sich damit vom Markt kalkuliert (-> dank Fixkostendegression, die hier umgekehrt greift).

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0745 s · Memory usage: 1.46 MB · Serverauslastung: 1.03 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9