Forum

Sortimentsentscheidung / Nettomarge Beispiel

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Mar 2018
Beiträge: 2


--> Liebes Forum,

muss eine Sortimentsentscheidung treffen für Produkte die wir B2B anbieten wollen.

Wir habe einen fixen Aufschlag auf unsere Produkte, daher ist unsere Marge immer gleich.

Jetzt wollte ich aber auch die Marge für unsere Kunden berechnen, damit es auch für jene attraktiv ist und damit man gleich etwas in der Hand hat für die Kunden.

Würde hier jetzt kurz ein Beispiel mit euch teilen und würde gerne wissen ob es so passt.

---------------------------

Würde es anhand der Nettomarge berechnen.

EK (Einkaufspreis): 0,55
WVK (Wiederverkaufspreis): 0,80
Brutto-VK (Verkaufspreis): 1,80

1. Würde mir dann einfach den Netto-VK ausrechnen, 1,80/1,19 ist gleich 1,51 gerundet.

2. Dann würde ich den Netto-VK minus unserem WVK rechnen: 1,51 - 0,8 = 0,71.

3. Dann die Nettomarge von 0,71 durch den Netto-VK rechnen und würde so auf die Nettomarge in % kommen, die unserem B2B-Kunden bleibt, richtig? 0,71/1,51 = 47% Nettomarge.

Kann man das so machen?

Gibt es Alternativen oder bessere Methoden jenes zu berechnen?

Danke für eure Hilfe.
« Zuletzt durch wissbegierig am 11.03.2018 16:08 Uhr bearbeitet. »
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 184


--> Hallo,

bin nicht so sicher, ob dein Gedankengang nicht zu einfach ist. Wenn ich das richtig sehe, hast du die Kosten eurer Kunden nicht berücksichtigt. Oder ist das im WVK drin? Die Bezeichnungen sind nicht wirklich schlüssig. Und eine 47%ige Marge klingt ziemlich unrealistisch.

Die Kosten eurer Kunden bestehen ja nicht nur im Anschaffungspreis eures Produkts, da fallen ja weitere Kosten an, die gedeckt und einkalkuliert werden müssen. Von Nettomargen in dem Fall zu sprechen würde meiner Ansicht nach unterstellen, dass dort keine weiteren Kosten mehr anfallen. Das kann ja nicht sein. Wenn du Margen eurer Kunden ableiten willst, musst du deren Kostenstruktur ungefähr kennen. Mit sowas würde ich ehrlich gesagt nicht anfangen - wenn ich eurer Kunde wäre und ihr würdet mir erzählen, dass ich ja eine 47%ige Nettomarge durch den Weiterverkauf eurer Produkte erhalte ... Nun ja.

Vielleicht habe ich dein Beispiel auch nicht ganz erfasst.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0405 s · Memory usage: 1.46 MB · Serverauslastung: 7.14 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9