Forum

Gültigkeitsdauer von Angeboten

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Nov 2017
Beiträge: 1


--> Hallo liebes Forum,

ich habe eine wichtige Frage für euch, zu der mir die Suche keine Antwort gegeben hat. Es geht darum, dass ich mit Dienstleistungen im Immobilienbereich zu tun habe und daher nach Kundenwunsch diesem ein Angebot per E-Mail zukommen lasse. Es geht um die Gültigkeitsdauer dieses Angebotes.

Meine Recherche hat ergeben, dass ein Angebot per E-Mail wohl ohne diesen Zusatz nur wenige Tage Gültigkeit behielte (da es simpel ist, zeitnah zu antworten). Die Hausverwaltungen und andere Gesellschaften haben allerdings einen Entscheidungsweg zu gehen (Hausversammlung, jährliche Entscheidungen). Bisher habe ich "Angebot ist gültig für 14 Tage" hinzugefügt. Was ist, wenn meine Kunden eine Versammlung erst in 2 Monaten abhalten? Das ist eine übliche "Mindestentscheidungsdauer". Mein Angebot ist dann nicht mehr gültig. Was empfiehlt ihr mir?

Vielen Dank, dass ich diese Frage hier stellen darf.

Gruß,

Loga
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 57


--> Hallo Loga,

ich bin wirklich kein Experte in Sachen Recht - das mal vorausgeschickt. Wenn du nicht eine absurd kurze Zeit stellst, sehe ich im Sinne der Vertragsfreiheit nicht, warum du dein Angebot nicht für eine beliebig lange Zeitdauer definieren kannst.

Vielleicht gibt es hier noch jemanden, der sich besser auskennt, aber ich sehe hier keine Ansatzpunkte für unlauteres Handeln oder irgendwelche anderen Dinge, die hier einschränkend sein sollen.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.077 s · Memory usage: 2.71 MB · Serverauslastung: 1.13 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9