Forum

keynesianischer Gütermarkt

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Aug 2016
Beiträge: 1


--> Hallo. :)

Folgende Aufgabe ist gegeben, bei der Bearbeitung hakt es dann aber doch ein bisschen, weshalb ich hier auf eure freundliche Unterstützung hoffe:

Wir haben eine Konsumfunktion C=300 € + 0,9 Y.
Die Nettoinvestitionen betragen 900 €. Wir unterstellen reine Mengenreaktionen.

1: Berechnen Sie das gleichgewichtige Volkseinkommen.
2: Die Nettoinvestitionen erhöhen sich permanent auf 1000 €. Berechnen Sie das gleichgewichtige Volkseinkommen.

------

Ich gehe davon aus, dass wir die Rechnung mithilfe dieser Formel durchführen:

Y= (1/1-c) x (I + Caut)

Dann setze ich wie folgt ein?

1: Y= (1/1-{0,9 x 300 €)) x (900 € + (0,1 x 300 €))

Komme ich auf:

-3,46

Ist das richtig?

----

Für 2 würde ich dann einsetzen:

1: Y= (1/1-{0,9 x 300 €)) x (1000 € + (0,1 x 300 €))



Oh man, ich hoffe echt, ihr seid so lieb und bringt mich hier weiter! Vielen lieben Dank!

LG :)
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 57


--> Hallo,

die Frage liegt schon ein bisschen zurück, aber vielleicht ist Keynes Einkommensmultiplikator für andere ja noch relevant. Sternenzauber, leider ist deine Rechnung nämlich falsch.

zu 1: Einsetzen ergibt Y* = 1/(1-0,9) (300 + 900) = 10*1200 = 12000

zu 2: Einsetzen ergibt Y* = 1/(1-0,9) (300 + 1000) = 10*1300 = 13000

Der Ausdruck 1/(1-c) ist im Modell der Einkommensmultiplikator. Nur hier taucht die marginale Konsumquote c auf. Was darauf in Klammern folgt, sind die autonomomen Nachfragekomponenten. Das sind die Größen, die exogen gestellt sind: autonome Investitionen und der Basiskonsum hier.

Wenn die Konsumfunktion C=300 + 0,9Y lautet, wissen wir, dass 300 (=Caut) der Basiskonsum darstellt und die 0,9 (=c) die marginale Konsumquote. Das nutzen wird dann für die gegebene Gleichgewichtsbedingung und setzen es einfach ein. Da hier alles vorgegeben ist, bleibt somit nicht viel zum Rechnen.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0603 s · Memory usage: 1.30 MB · Serverauslastung: 0.97 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9