Forum

feste Strukturen in einem jungen Unternehmen/Start Up

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Aug 2017
Beiträge: 3


--> Hallo zusammen!

Ich werde vermutlich meine Thesis über das Thema bzw. die Fragestellung schreiben, ab wann feste Strukturen in einem jungen Unternehmen sinnvoll sind.

Nun bin ich gerade auf der Suche nach verschiedenen Punkten, die für feste Strukturen stehen. Folgende Punkte habe ich schon
- feste bzw. geregelte Arbeitszeiten
- für jeden Bereich gibt es Abteilungen, jede Person hat spezifischen Aufgabenbereich
- Hierachien
- Prozesse
- Kleiderordnung
- Normen
- Werte
- regelmäßige Meetings

fällt euch noch was ein?

Zusätzlich setze ich mich gerade damit auseinander, anhand was man überhaupt entscheiden kann, ab wann feste Strukturen sinnvoll sind.
Hier habe ich folgendes:

- bspw. ab einem gewissen Umsatz/Gewinn
- Marktanteil
- Kundenanzahl bzw. Aufträge
- ab einem gewissen Zeitpunkt (zum Beispiel ab Jahr X)
- ab gewisser Mitarbeiteranzahl

Habt ihr noch Ideen?


Grüße!
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 76


--> Hallo,

ich glaube, mir ist nicht so ganz klar, was du mit festen Strukturen meinst. Ich würde es mal in die Richtung Corporate Identity mit seinen Komponenten verstehen (Unternehmensphilosophie, einheitliches Auftreten und Layout etc. pp.). Dazu gehört auch die Erarbeitung von "Richtlinien" und Aufgabenbeschreibungen, prozessorientierte Arbeitsweise, Organisationsstruktur, Aufgabenverteilung etc.

Der zweite Part ist ja direkt betriebswirtschaftliche Ziele. Allgemeine Orientierung an den typischen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen? Umsatz, Gewinn, Kosten, Rentabilität, Liquidität, Marktanteil, ...

Viele Grüße

Chris
Mitglied
Registriert: Sep 2017
Beiträge: 12


--> Also "Festestrukruten" sind für mich jetzt nicht unbedingt:- feste bzw. geregelte Arbeitszeiten

- Normen
- Werte
- regelmäßige Meetings

Werte und Normen sind ja die Unternehmensphilosphie und kann nicht festgelegt werden, sicherlich kann man im Vorfeld festlegen für was man steht. Aber eine feste Struktur ist das sicherlich nicht.

- Prozesse
- Hierachie

Hier hingegen kann man von planbaren fixen Strukturen sprechen. Die größte Herausforderung für Jungunternehmen ist die Mitarbeitersuche. Der Trend geht weg von DressCode , Hierachie und co - damit ziehst du keine youngtalents. Zumal zahlen Jungeunternehmen weniger als eingesessene Unternehmen.

Die Frage ab wann braucht man eine fixe Struktur macht ebenfalls keinen Sinn. Die Praxis sieht so aus, dass Startups häufig im Hperwachstum wachsen und das Unternehmen wächst über die Mitarbeiter hinaus. Je nachdem wie die Prozesse im Vorfeld organisiert wurden (automatisch, händisch, halbautomaitsch) kann das ab "1000" Kunden im Monat oder nach "10 Aufträgen" im Monat sein.

Ich kapier die Frage nicht :D :D ..... das endet in einem endlos Post - bin raus :D


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0405 s · Memory usage: 1.30 MB · Serverauslastung: 0.99 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 9