Forum

Schwerpunktfächer, Qual der Wahl

Gesperrt

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Oct 2009
Beiträge: 1
Hi alle, bin neu hier im Forum. Zu meiner Person: studiere seit Sep 2009 an der FH Hochschule Wismar BWL(Fernstudium). Ich überlege bereits welche Schwerpunktfächer ich mal nehmen soll. Am liebsten würde ich nach dem Studium in der mittleren und höheren Führungsebene arbeiten (Produktions- und/oder Dienstleistungsbereich) oder ggf. auch im Bereich der Unternehmensberatung. Habe momentan zwei Ideen der Schwerpunktverteilung:

Semester 4: ALLGEMEINES WAHLPFLICHTFACH
-Rhetorik
Semester 6-8: SCHWERPUNKTFACH A u. B
-Rechnungswesen/Controlling und Personalmanagement
Semester 7-8: SPEZIELLES WAHLPFLICHTFACH A, B u. C
-empirische Wirtschaftsanalyse, Wirtschaftsrecht und EDV-Gestützte BWL

oder

Semester 4: ALLGEMEINES WAHLPFLICHTFACH
-Existenzgründung
Semester 6-8: SCHWERPUNKTFACH A u. B
-Rechnungswesen/Controlling und Steuerlehre/Unternehmensberatung
Semester 7-8: SPEZIELLES WAHLPFLICHTFACH A, B u. C
-empirische Wirtschaftsanalyse, Wirtschaftsrecht und Steuern/Unternehmensberatung (Unternehmensbewertung)

Tendiere momentan eher zum zweiten. Was haltet ihr davon? Sind die kombinationen auf meine Ziele sinnvoll gewählt? Hier ist der komplette Lehrplan zu finden: LINK.
Über eure Ratschläge würde ich mich freuen!
« Zuletzt durch Cubez am 10.10.2009 20:08 Uhr bearbeitet. »
Mitglied
Registriert: Nov 2009
Beiträge: 1
Ort: Hamburg
Hallo Cubez,

also ich sehe, dass du eine Führungsebene anstrebst. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass du dort zwar ein gute solide Ausbildung und Grundwissen brauchst, es aber meist besser ist auch Branchenwissen mitzubringen.

Also würde ich mich mir nicht nur vornehmen in den Produktionsbereich/ Industrie zu gehen sondern auch demnach die Schwerpunkte auszusuchen.
Ich denke dir würde dann der Schwerpunkt Industriebetriebslehre mehr bringen als der Steuern und Rechnungswesenschwerpunkt. Natürlich kann man das auch nicht verallgemeinern, schließlich ist in der Automobilbranche einiges anders als in der Pharmaindustrie.

Auch den Personalmanagement Schwerpunkt ist eher für Leute gedacht die eher im HR arbeiten möchten.

Also würde ich dir raten mal zu entscheiden welche Richtung du überhaupt gehen möchtest. Für die Richtungen IT, Tourismus, etc stehen ja auch vertiefene Fächer zur Verfügung. Falls wirklich nur die beiden von dir genannten Alternativen zur Verfügung stehen dann würde mir Variante 2 mehr zusagen.

Wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne noch mal melden.
_______________
tagesmutter.com
Mitglied
Registriert: Jan 2008
Beiträge: 130
Wie ist deine Entscheidung ausgefallen?
_______________
BWL Exberde
Die Fragen von morgen wachsen auf den Antworten von heute, die wir auf die Fragen von gestern gegeben haben...
Ernst Ferstl


Hilft dir das BWL Forum? Dann hilf uns auch mal und beantworte noch offene Posts anderer Studies, zu denen du Infos oder Hilfe geben kannst. Danke


Gesperrt

Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0173 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 0.28 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 8