Forum

Musterung *kotz*

Gesperrt

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Apr 2006
Beiträge: 29
Hallo zusammen,
Ich habe ein paar Fragen zur Musterung. Ich bitte um eine kleine Beratung von denjenigen, die bereits damit Erfahrung hatten oder Experten sind. Ich will ausgemustert werden, weil ich unbedingt zum Sommersemester studieren will.

1) mit welchen Krankenheiten oder körperlichen Beeinträchtigungen kann man ausgemustert werden ? Bringt ein Attest etwas ? Wenn ja, was sollte wichtiges draufstehen….?
2) kann man bei der Musterung, bzw. ist es erlaubt auf die Frage „ Bund oder Zivildienst??“ mit „ich weiss noch nicht…“ zu antworten ? Oder muss man direkt angeben ob man verweigern will oder nicht?
3) Wenn ich bei der Musterung vor Ort nicht verweigere, später aber dann T1 gemustert werde, besteht die Möglichkeit nach der Musterung dann doch den Bund zu verweigern?? - und lieber Zivildienst machen?
[ich weiss, die Frage ist bisschen blöd gestellt, ich würd es gern aus Neugier wissen]
Bitte erklärt mir das genau 
4) Bei welchen Tests kann man leicht betrügen sodas es nicht auffällig ist ? Gibt es irgendwie bis auf den Seh- und Hörtest schriftliche Tests wo die Intelligenz auf Probe gestellt wird ? Falls ja, dann könnte man doch quasi mit Absicht Fehler einbauen oder ? Das macht doch einen schlechteren Eindruck
5) Werden heutzutage viele zum Bund eingezogen trotz leichter Seh- und körperlicher Schwächen? Wird da nicht zumindest für ein paar Studenten ein Auge zugedrückt ?


Danke im Voraus.

Nette Grüße,schalkö

p.s. ich habe versucht einen Wehrdienstersatz zu machen, habe aber nach kurzer Zeit gekündigt, weil es mir dort nicht gefallen hat. Dann wird ich wohl direkt eingezogen oder?
-aus Rache ? 
Mitglied
Registriert: Mar 2005
Beiträge: 23
Ort: Schwäbisch Gmünd
Hallo,
kann mir jemand den direkten Bezug dieser Frage zur Betriebswirtschaft erklären? Hm, ich denke, das gilt nur, wenn ein BWL-Studium angestrebt werden soll. *g*

Grüße vom Gemüse
Mitglied
Registriert: Apr 2004
Beiträge: 7407
Ort: Erfurt
Moin Gemüse,

also dies ist einfach: seine persönliuche Nutzenfunktion bewertet offensichtlich Freiheit und persönliuche Entfaltung höher als Kasernen, Unfreiheit und Staatsausflüge nach Bosnia oder in den Kongo. Er sucht also seine persönliche Nutzenoptimierung darin, nicht zu einem Zwangsdienst eingezogen zu werden, für den er eine entsprechende wirtschaftliche Entschädigung nicht erwarten kann. Würde ich genauso machen, stünde ich vor der Wahl! :-)
Mitglied
Registriert: May 2006
Beiträge: 98
Servus,
also ich hatte auch eine Menge Befreiungen und Protokolle von Ärzten - und was hat es mir gebracht - NIX (leider dachte ich mir zuerst, aber dann war es eine tolle Zeit :D )
Habe eine Brille, habe Probleme mit dem Rücken und den Knien und wurde als fast vlltauglich gemustert. Hätte alles machen dürfen bis auf Fallschirmjäger werden (wer will das auch in seiner Wehrpflichtzeit werden?!?).
Versuchen kannst des mit dem Papierkram, kann schon sein dass das sich von Zeit zu Zeit ändert, aber "dummstellen" würde ich mich nicht; wer weiß, welche Akten da über dich geführt werden und wer die sieht :wink:

In diesem Sinne, allen die morgen einen freien Tag haben (wir Bayern haben das), wünsche ich einen schönen Mittwoch,

CU Wolfi
Mitglied
Registriert: Apr 2006
Beiträge: 29
merci für die antwort.
@die ersten beiden poster
-ich hab dies im offt topic gepostet ,also :p
Mitglied
Registriert: May 2006
Beiträge: 98
Was ist denn nun bei der Musterung rausgekommen?
Tauglich oder untauglich???

CU
Mitglied
Registriert: May 2006
Beiträge: 98
Was ist denn nun bei der Musterung rausgekommen?
Tauglich oder untauglich???

CU
Mitglied
Registriert: Apr 2006
Beiträge: 29
ich wurde ausgemustert-
erhöhter blutdruck

sorry,dass ich etwas verspätet antworte :D
Mitglied
Registriert: Oct 2007
Beiträge: 79
Ich wurde damals mit 2 (mit Einschränkung) gemustert und hatte mir extra die Nummer von den Typen geben lassen, die die Leute einteilen.

Ich war voll überzeugt das ich zum Bund gehe und die scheiße hinter mich bringe. Das hat der Typ im Gespräch wohl auch gemerkt und hat gemeint ich melde mich von selbst. Als ich aus der Kaserne ging hatte ich plötzlich keine Lust mehr (ok hatte ich vorher auch nicht wirklich, denn ich wollte den Kram ja hinter mich bringen). Seitdem hat sich auch niemand mehr gemeldet.

Aber was solls....wenn man 2 Brüder hat, die ihren Dienst schon verrichtet haben, braucht man sich über solche Dinge keine Gedanken mehr zu machen :wink:
Mitglied
Registriert: Aug 2009
Beiträge: 338
Ort: Frankfurt
...Fand die Armee aber ne tolle Erfahrung. Soviel Zusammengehörigkeitsgefühl wie in der Grundausbildung hatte ich niemals wieder kennengelernt. Alles ws dnach kam war leider Zeitverschwendung... :(
_______________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen möchten, aber niemand spülen will!"


Gesperrt

Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0292 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 0.57 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 8