Forum

Eigenkapitalkostensatz bei WACC-Berechnung

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Jan 2019
Beiträge: 1


--> Hallo zusammen,

wir hatte in der Vorlesung eine Aufgabe wo der Wacc berechnet werden sollte.

Dabei hatte ich Probleme bei der Berechnung des Eigenkapitalkostensatzes.
Dafür gab es folgende Angaben:

Zinssatz Rf für risikofreie Anlagen: 4,5%
Risikoprämie des Marktes: 6,5%
Betafaktor des Unternehmens: 0,7
Länderspezifische Risikoprämie

Ich habe den Eigenkapitalkostensatz folgendermaßen berechnet:

Rek = Rf +Beta x (Risikoprämie des Marktes - Rf)
dabei kam ein Wert von 5,9% heraus.

Der Dozent hat dafür die folgende Formel verwendet:
Rek = Rf + Risikoprämie des Marktes - ((1 - Beta) x Risikoprämie des Marktes) + länderspezifische Risikoprämie
dabei hat er 13,05% errechnet.

Kann mir jemand erklären, welche Formel der Dozent angewandt hat oder ob es eine Erklärung im Internet dazu gibt?
Mitglied
Registriert: Jul 2017
Beiträge: 294


--> Hallo,

ist mir nicht schlüssig, was der Dozent da gemacht hat. Grundsätzlich gibt es schon unterschiedliche Herangehensweisen zur Ermittlung des Kostensatzes (entsprechend unterschiedliche Modelle gibt es). Womit der Dozent recht hat, ist die Einbeziehung des länderspezifischen Risikos, das bei dir fehlt. Dein Ansatz ist auch in anderer Hinsicht nicht korrekt, denke ich.

Such dir ein ordentliches Lehrbuch, dass die unterschiedlichen Ansätze erläutert. Vielleicht findest du auch einen vernünftigen Youtube-Kanal zum Thema, mittlerweile finden sich da ein paar Leutchen, die das sauber erklären können.

Viele Grüße

Chris


Seite: 1

Parse-Zeit: 0.0471 s · Memory usage: 1.47 MB · Serverauslastung: 1.39 · Vorlagenbereich: 2 · SQL-Abfragen: 8