--> Hallo :)

Ich schreibe meine Bachelorarbeit über die Berechnung der "Impliziten Risikoprämie" und habe Schwierigkeiten bei der Berechnung mithilfe des Residualgewinns.

Die Formel wird in der Literatur folgendermaßen angegeben:

P(1) = BV(1) + Summe aus (E-k *BV(0) / (1+k))

Also der aktuelle Aktienpreis setzt sich aus dem aktuellen Buchwert + die Summe aus den zukünftig zu erwartenden EPS (Earnings per Share) * Buchwert der Vorperiode, gewichtet mit dem Kapitalkostensatz k zusammen. Das ganze wird dann mit diesem diskontiert.

Als Beispiel nehme ich mal die Siemens AG:
Aktienpreis: 97,05€
EPS (2015): 8,84€
BW/Aktie (2015): 39,13€
BW/Aktie (2014): 35,14€

K (Kapitalkostensatz/geforderte Rendite) ist die Variable, die wir suchen. Trotzdem bekomme ich ein negatives K, wenn ich obige Gleichung auflöse. Das macht leider keinen Sinn.

Hat irgendjemand eine Idee, wo mein Fehler liegt?

Ich bin euch für JEDEN noch so kleinen Hinweis unendlich dankbar :oops:

Alles Liebe, Annika
« Zuletzt durch Anni93 am 28.05.2016 11:42 Uhr bearbeitet. »