Studieninhalte

Teilen

Das BWL-Studium besteht nicht nur aus betriebswirtschaftlichen Veranstaltungen, sondern umfasst zahlreiche Fachbereiche, die für das spätere Berufsleben von hoher Wichtigkeit sind. Zusätzlich bieten die meisten Studiengänge in den höheren Fachsemestern Spezialisierungsmöglichkeiten in Form von Schwerpunkten. Die Hochschulen reagieren mit den verschiedenen Studieninhalten und Schwerpunkten auf die Anforderungen der verschiedenen Branchen. Denn in jedem Beruf werden Spezialisten gesucht, die das notwendige Know-how in den verschiedenen Einsatzbereichen für BWLer mitbringen.

Fachübergreifende Studieninhalte

Die BWL befasst sich im Großen und Ganzen mit der Analyse, Umsetzung und Kontrolle verschiedener, kapitalorientierter Unternehmensvorgänge aus Sicht eines Unternehmens. In dieser Rolle sind nicht nur mathematisch, analytische Vorgänge in den Prozess eingebunden, sondern auch zwischenmenschliche Beziehungen in Bezug auf berufliche Tätigkeiten und die ökonomische Praxis.

Aus diesen komplexen Strukturen finden sich im BWL-Studium Veranstaltungen aus den folgenden Fachbereichen:

  • Mathematik
  • Statistik
  • Informatik
  • Rechtswissenschaft
  • Soziologie
  • Politikwissenschaft
  • Psychologie (vor allem: Arbeits- und Organisationspsychologie)

Spezielle Studieninhalte

Das Studium der Betriebswirtschaft gliedert sich in zwei Teilbereich: die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (ABWL) und die Spezielle Betriebswirtschaftslehre (SBWL).

Die ABWL befasst sich mit den planerischen, organisatorischen und rechentechnischen Entscheidungen eines Betriebs. In diesem Teil des Studiums bekommen Sie einen Überblick über die BWL und lernen fachübergreifend zu denken und handeln. Nachfolgend finden Sie beispielhaft einige Veranstaltungen, die im BWL-Studium auf Ihrem Stundenplan stehen können. Die genaue Bezeichnung der Fächer und die tatsächlichen Inhalte des Studiums legt jede Hochschule für sich fest und kann daher durchaus variieren:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Bilanzen und Steuern
  • Planungs- und Entscheidungsrechnung
  • Operations-Management
  • Grundlagen des Marketing
  • Makro- und Mikroökonomie
  • Statistik
  • Volkswirtschaftslehre

Im Bereich der Speziellen BWL werden spezifische Fragestellungen betrachtet, die sich auf einzelne Unternehmensbereiche oder Branchen konzentrieren. Um bestimmte Teile des Studiums zu vertiefen und berufsbezogen Schwerpunkte zu setzen, können Sie in den höheren Semestern meist Schwerpunkte setzen.

Folgende Schwerpunktbereiche können dabei zur Auswahl stehen:

  • Finanzen und Versicherung
  • Marketing & Vertrieb
  • Logistik
  • Tourismus, Hotel, Event
  • Unternehmensführung, Controlling, Rechnungswesen
  • Gesundheit, Soziales, Pflege
  • Internationales
  • IT & Engineering
  • Personal, Human Resources

Finanzen und Versicherung

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Marketing und Vertrieb

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Logistik

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Tourismus, Hotel und Event

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Unternehmensführung, Controlling, Rechnungswesen

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Gesundheit, Soziales, Pflege

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Internationales

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

IT & Engineering

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]

Personal, Human Resources

[Erfahren Sie hier alles zum Studienschwerpunkt]