BWL Forum

Ratgeber der Betriebswirtschaft

Einmal zahlen, alles saugen: Die Download-Flat ist da!
Manuskripte, Foliensammlungen, Klausuraufgaben und Fallstudien Mathematische Problemlösungen für Excel© Datenbanken für Access© Lexikon für
Rechnungswesen
und Controlling
Cover der BWL CD von Harry Zingel
Chart Break even Startbildschrim der Finanzer Lexikon für Rechnungswesen und Controlling, man sieht den Startbildschirm mit alphabetischer Einteilung
  • mehr als 250 PDF Skripte,
  • 48 Klausuren,
  • 139 Übungen, Lösungen
  • 48 Musterbriefe
  • über 190 Exceltabellen,
  • Kostenrechnung,
  • lineare Optimierung
  • Zins- und Skontorechnung
  • Statistik und Buchführung
  • Buchungshelfer
  • Einnahmen-Überschuss-Rechner
  • Buchführungsprgramm
  • Lieferantenbeurteilung
  • mehr als 1.800 Seiten
  • PDF
  • über 4.000 Stichwörter
  • mit Charts und Diagrammen
Alles in der Download-Flat für einmalige 19,95 EUR
» Jetzt über paypal kaufen!

Zeugniss bei der Anmeldung zum TBW

Gesperrt

Seite: 1

Autor Beitrag
Mitglied
Registriert: Sep 2009
Beiträge: 8
Hallo, ich habe mir heute sas Anmeldeformular zum TBW an der IHK angesehen. Ich soll dort Schulzeugnisse und Zeugnisse der Arbeitgeber vorlegen. Auch werde ich nach meinen letzten Arbeitgebern gefragt. Wozu sind denn diese Angaben relevant?

Grüsse

Stefan
Mitglied
Registriert: Apr 2004
Beiträge: 7407
Ort: Erfurt
Hi,

normalerweise mußt Du nur belegen, was als Zugangsvoraussetzung relevant ist. Es wäre u.U. zu überprüfen, ob Schulzeugnisse hierfür bedeutsam sind. Es wärde mich nicht wundern, wenn hier etwas zu großer Informationsbedarf besteht...
Mitglied
Registriert: Feb 2009
Beiträge: 12
@ Honda1000cbx: hatte meine IHK bei der Anmeldung am Telefon das gleiche gefragt wie Du. Die wollen mit den Unterlagen nur Prüfen, ob Du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst. Daher hatte bei mir statt eines Arbeitszeugnisses vom Arbeitgeber auch eine Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber gereicht, da über die Unterlagen des Arbeitgebers nur die Berufserfahrung nachgewiesen werden soll.
Unterschied:
- im Zeugnis steht eine ausführliche Beschreibung was Du gearbeitet hast und eine Bewertung (=viel Arbeit für den Personalbereich das zu schreiben und das Risiko, dass gegen die Bewertung Widerspruch erhoben wird).
- in der Arbeitsbescheinigung stehen nur die blanken Fakten auf dem Briefpapier des Arbeitgebers: z.B. "Herr/Frau xyz ist in unserem Hause seit dem xx.xx.xxxx als <<<Berufsbezeichnung>>> beschäftigt. Das Arbeitsverhältnis ist derzeit ungekündigt." (das war für die Kollegen aus der Personalabteilung Standard und in einem Tag bei mir)


Meine Zeugnisse brauchten die, um zuschauen, ob der Fachwirt oder (wie in meinem Fall) der Dipl-Ing. vorhanden ist oder ob lt. Regularien andere, ausreichende Gründe zur Zulassung nachgewiesen wurden.

Gruß,
Barbarossa II
« Zuletzt durch barbarossaii am Tue Jul 14, 2009 12:10 am bearbeitet. »
Mitglied
Registriert: Feb 2009
Beiträge: 12
Doppelpost: gelöscht


Gesperrt

Seite: 1

ABWL  Controlling  Datenverarbeitung  E-Books  IFRS  Interne Revision  Investition und Finanzierung  Logistik  Makroökonomie  Marketing  Marketing  Materialwirtschaft  Mathematik  Mikroökonomie  Personalwesen  Produktionswirtschaft  Prüfungswesen  Rechnungswesen  Statistik  Steuerrecht  Unternehmensbewertung  Unternehmensführung  Volkswirtschaftslehre  Wirtschaftsenglisch  Wirtschaftsrecht