Innovationspreis-IT 2015: Neue Konzepte im E-Learning

E-Learning-Konzepte
Teilen

E-Learning Innovationspreis 2015Das in Wiesbaden ansässige Unternehmen Brainyoo hat ein neues Konzept im Bereich E-Learning entwickelt und aufgrund des veränderten Lernverhaltens neue technische Möglichkeiten mit bewährtem Lernen in Verbindung gebracht.

Bewährte Methoden neu entwickeln

Die Basis des E-Learning Konzepts ist die einfache und klassische Karteikarte. Dass damit ganz passabel relevantes Prüfungswissen auswendig lernen lässt ist hinlänglich bekannt. Dass diese Art des Lernens ein wenig aus der Mode gekommen war allerdings auch. Eigentlich keine große Überraschung, denn online Tutorials und Lernkanäle auf z.B. Youtube sind moderner und in der Nutzung unabhängiger vom selbst gewählt Ort des Lernens.

Alleine der Lernerfolg stellt sich durch typischen Tutorial-Wissen-Konsum deutlich langsamer ein, weshalb nach so mancher, halbaufmerksamer medialer Berieselung, dann doch wieder Stift und Papier zum Einsatz kommen (müssen), um das sichere Bestehen der Prüfung zu gewährleisten. Diese Kombination aus neuen medialen Inhalten und klassischer Lernstrategie scheint also durchaus effektiv zu sein und bildet somit eine gute Ausgangsbasis.

Die E-Learning-Software

Aufgrund dieser Überlegungen wurde eine kostenlose Karteikarten- und Lernsoftware erstellt, deren Inhalte sich inklusive aktueller Lernstände zwischen PC, Mac, Tablet und Smartphone per Knopfdruck synchronisieren lassen. Die „intelligente“ Steuerung der Software erkennt automatisch welche Inhalte bereits gelernt sind (uns sortiert dieses aus), baut dort wo es nötig ist Eselsbrücken und verfügt über einen Prüfungsmodus, der sehr schnell erkennen lässt ob der eigene Lernstand wirklich so gut ist, wie man das selbst vermutet.

Der Nutzer hat die Möglichkeit eigene Karteikarten anzulegen, oder diese innerhalb von Lerngruppen zu teilen. Zudem kann der Lernende auch schon fertige Karteikarten-Systeme nutzen. So stehen für BWL und VWL derzeit Grundkurse zu BWL, VWL, Makroökonomik, Steuerrecht, Marketing, Organisation, Personalwesen und weiteren Themenschwerpunkten zur Auswahl. Wer das eher skeptisch sieht und zunächst ausprobieren möchte ob diese Art des standortunabhängigen Lernens tatsächlich funktioniert, findet verschiedene Gratislektionen zum Download und kann Software bzw. App (derzeit verfügbar für iOS & Android) testen.

Die Demo-Lektion „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“ mit Inhalten von Prof. Dr. Dr. Dietmar Vahs / Prof. Dr. Jan Schäfer-Kunz (Verlag Schäffer-Poeschel) kann hier heruntergeladen werden: https://www.brainyoo.de/shop/bwl-vwl.html

E-Learning INNOVATIONSPREIS-IT 2015 & Comenius EduMedia Siegel

Tafelbild e-learningDass die Idee gut und die Umsetzung gelungen ist zeigen die Auszeichnungen, die die digitale Karteikartensoftware in diesem Jahr eingesammelt hat. So befand zunächst eine internationale Fachjury der Initiative Mittelstand, dass die Brainyoo Lernsoftware eine echte Innovation ist und vergab den E-Learning INNOVATIONSPREIS-IT 2015 in diesem Jahr an Brainyoo.

Nur wenige Wochen später verlieh die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) Brainyoo das Comenius EduMedia Siegel und zeichnet damit die Karteikartensoftware als pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragendes didaktisches Multimedia-Produkt aus.

Ähnliche Themen, die Ihnen gefallen könnten