E-Book – Das jeder macht´s anders Bewerbungstraining

Jedes E-Book, jeder Ratgeber, jedes Seminar und jeder Coach empfiehlt andere Vorgehensweisen und kritisiert die Konkurrenz. Warum eigentlich? Jeder Personaler legt Wert auf andere unvorhersehbare Formate und Inhalte in einer Bewerbung. Wieso eigentlich?

Ganz einfach: Weil sich jeder, sowohl der Personaler als auch der Autor oder Coach mit seinem Fachwissen entweder von der Konkurrenz oder seinen Kollegen abheben möchte.

Jeder möchte verdienen, am Verkauf seines Buches, an seinen Seminaren oder der individuellen Beratung und jeder möchte natürlich seinen Job als Personaler behalten. Da schickt es sich nicht, wenn man dasselbe schreibt oder redet wie der Konkurrent. Wozu sollte mein Wissen dann noch benötigt werden, wenn ich nur das der anderen Experten wiedergebe? Also entwickle ich mir als Berater, Autor oder Personaler ein eigenes System, eine eigene Wahrheit, um den besten Ratgeber oder sich selbst bestmöglich zu verkaufen. Denn wer will schon das Feld räumen und am Ende als Nachplapperer dastehen?

Niemand, daher gibt es so viele unterschiedliche Formate und Kriterien, gerade im Bewerbungsbereich. Und genau deswegen habe ich das E-Book Das Jeder macht´s anders Bewerbungstraining genannt.

Weil jeder an diesem Bewerbungstraining was zu meckern haben wird, außer diejenigen, die sich Bewerben wollen und dieses E-Book als Hilfe ansehen und diese Eingangsbotschaft verstehen werden.

Hier das eBook gratis downloaden

ebooks pdf adobe logo zum downloaden

Tags: , , , , , , ,

3 Reaktionen zu “E-Book – Das jeder macht´s anders Bewerbungstraining”

  1. JTG_Rhetorik sagt:

    Oh dem kann ich nur zustimmen! Ein bis zweimal im Jahr gebe ich hier in der Stadt auch ein "kleines" Bewerbertraining. Den Satz, den ich dabei am meisten höre: "Das hat mir der andere Trainer aber anders gesagt".
    Meine Antwort lautet dann: "Bewerben Sie sich auf die Art und Weise, die Ihnen am besten bekommt und wo Sie das Gefühl haben, es passt auch zur Firma, bei der Sie sich bewerben – nicht wie Bewerbertrainer es gern hätte."

    In der Rhetorik ist das "aptum", das Angemessene immer wichtiger als Regeln und Vorgaben – es muss zur Person, zum Anlaß und zur Zielgruppe passen, dann ist es richtig.
    Bin gespannt, was Sie in Ihrem Ratgeber empfehlen….
    Neugierige Grüße,
    Judith Torma

  2. Gordana Juretic sagt:

    Super, das könnten meine Worte sein. Daher werde ich dieses Werk sofort in mein Bewerbungstraining mit einführen. Meine Teilnehmer sind junge benachteiligte Menschen zwischen 16 und 25 Jahren. Und auch wenn alle Personaler oder Ausbilder in einer berufsvorbereitenden Maßnahme es anders machen würden, ich mache es seit ca. 5 Jahren genauso wie der Autor!!! – Und bleibe auch dabei…
    Super E-Book! Gut gemacht.
    Viele Grüße, Gordana

  3. Siegfried Himmelberg sagt:

    Hallo zusammen,
    bewerben ist sehr individuell. Sie ist nicht gekoppelt an "Trainerwünsche", bis auf das eine große Muss, sich mit dem Unternehmen auseinander zusetzen und die Bewerbungentsprechend abzustiimen.
    Siegfried Himmelberg


Powered by WishList Member - Membership Software