Über den Dächern Potsdams – BSP wählt Villa Henckel als neues Hochschuldomizil

Teilen

Juli 2010

Am 1. August 2010 bezieht die Business School Potsdam die Große Weinmeisterstraße 43. In Potsdam, an schönster Stelle auf dem Pfingstberg, hat sie mit der Villa Henckel ihr neues Hochschuldomizil gefunden.

Ein Turm mit weitschweifendem Blick, historisch gestaltete Räume umgeben von einer schönen Parkanlage, ein Wintergarten sowie zwei Terrassen, eine Bibliothek mit Leseräumen, ein Medienzentrum, eine Cafeteria und zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten: In Potsdam, an schönster Stelle, hat die Business School Potsdam in der Villa Henckel auf 1400m² ihr neues Hochschuldomizil gefunden. „Wir haben diesen Ort gewählt, um unseren Studierenden den Platz und die nötige Ruhe für ihr Studium zu bieten. Die repräsentative Lage auf dem Potsdamer Pfingstberg wird dem attraktiven und vielfältigen Campusleben einer privaten Business School gerecht“, so Ilona Renken-Olthoff, Geschäftsführerin und Gründerin der BSP.

Ein halbes Jahr ist es nun her, dass die Business School Potsdam am 1. Januar 2010 ihren Studienbetrieb aufgenommen hat. Seither ist viel passiert. Denn zum kommenden Semester gehen an der neuen Fakultät „Health & Management“ drei weitere Studiengänge an den Start: Medizincontrolling, Medizinpädagogik und Angewandte Psychologie. Solch rasante Entwicklungen brauchen die Möglichkeit, sich zu entfalten. „Wir haben einen vitalen Zukunftsstandort gesucht, an dem wir unsere innovativen Studienmöglichkeiten im Bereich Management, Kommunikation und Gesundheit vorantreiben können“, erklärt Dr. Thomas Thiessen, Rektor der Business School Potsdam.

Dieser ist nun gefunden: Ab dem 1. August 2010 wird die Villa Henckel in der Großen Weinmeisterstraße 43 das neue Domizil der BSP sein. Weitere Informationen finden Sie unter www.businessschool-potsdam.de.

Kontakt

Josephine Schwarzer
-PR & Marketing-
Fon: 0331/2905507
Mail: Josephine.schwarzer@businessschool-potsdam.de

Ähnliche Themen, die Ihnen gefallen könnten