Was ist Outsourcing?

Teilen

Mit Outsourcing wird die Auslagerung betrieblicher Aufgaben auf externe Anbieter bezeichnet. Ziel dieser Auslagerung ist die Konzentration des Unternehmens auf das Kerngeschäft. Nicht effiziente Aufgaben werden als Fremdleistung von dafür spezialisierten Dienstleistungsunternehmen eingekauft. Häufig führen kostentechnische Gründe zum Outsourcing bestimmter Bereiche. Eine nicht ausreichend aufgestellte Kostenanalyse kann jedoch dazu führen, dass in der Folge des Outsourcing-Prozesses höhere Kosten entstehen als vorher. Vor allem Qualitätsunterschiede bei der Auslagerung von Produktionsprozessen in Billiglohnländer, aber auch der zusätzliche Aufwand für Abstimmung und Kommunikation werden häufig falsch eingeschätzt.

Das könnte dich auch interessieren...