Mind Map zum Qualitätsbegriff

Teilen

Vor einiger zeit haben wir an dieser Stelle erstmals eine Mind Map veröffentlicht. Das war ein voller Erfolg. Inzwischen sind eine Vielzahl weiterer Mind Maps entstanden, die sich offenbar gut zum Lernen eignen. Während es im BWL-Boten und auf der BWL CD primär um Rechnungswesen und Controlling geht, werden aber auch Themen aus der betriebswirtschaftlichen Funktionenlehre und aus der Management-Theorie betrachtet. Heute zeigen wir daher eine Mind Map über den Qualitätsbegriff, die Teil der ebenfalls neuen Mind Map Sammlung über Qualitätsmanagement ist.

Der Qualitätsbegriff ist im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr in den Mittelpunkt der Management-Theorie gerückt. Das hängt mit immer kürzeren Produktlebenszyklen, mit gesättigten Märkten und mit immer größeren Kundenanforderungen zusammen, aber auch damit, daß beispielsweise bei Dienstleistungen Fehler kaum zu verstecken sind. Sie müssen daher gleich vermieden werden ("mach's gleich richtig").

Der Qualitätsbegriff ist daher nicht nur die Grundlage des Qualitätsmanagements, sondern eigentlich des gesamten Managements überhaupt, denn Qualitätsmanagement ist nicht mehr eine betriebliche Funktion von vielen, sondern wohlverdient der zentrale Leitgedanke der internen Unternehmenssteuerung geworden:

Mind Map zum Qualitätsbegriff

Links zum ThemaKritische Anmerkungen über ISO 9000 | QM-Irrwege: von der Qualität zur Herrschaft | Qualitätsmanagement, ISO 9000:2000 und TQM | QM im Einzelhandel: der Kunde an der kurzen Wertkette | Qualitätsmanagement: Übersicht über die wichtigsten Audit-Arten | Warum Qualitätsmanagementsysteme scheitern (interne Links)

Ähnliche Themen, die Ihnen gefallen könnten