Start-ups im Wettbewerb: Mini Seedcamp 2009 in Berlin

Teilen

Bewerbungsfrist für Mini Seedcamp in Berlin gestartet

seedcampMünchen, 4. Mai 2009 – Die Gründerszene in Deutschland sollte sich diesen Termin gut vormerken: am 9. Juni kommt das „Mini Seedcamp“ nach Deutschland. Seedcamp ist eine internationale Veranstaltungsreihe, die Start-ups und junge Gründer mit hochkarätigen Investoren und Mentoren aus dem Web-Business zusammen bringt und ihnen wertvolle Kontakte, Tipps und Starthilfen für ihre Unternehmen gibt. Das eintägige „Mini-Seedcamp“ in Berlin bildet zusammen mit den voraus gegangenen Events in Tel Aviv, Paris, Warschau, London, Helsingborg und Ljubliana die Vorrunde für das Haupt-Event, das einwöchige Seedcamp in London im September. Auf die dortigen Gewinner warten 50.000 Euro Startkapital als Investition in die Unternehmen sowie ein dreimonatiges Coaching in London. Ab sofort bis einschließlich 25. Mai können sich Start-ups und interessierte junge Firmen um die Teilnahme bewerben.

Crash-Kurs in Sachen Networking

Seedcamp versteht sich weniger als Konferenz, sondern eher als Kurs, der ein unternehmerisches Ökosystem bietet, um Ideen und Pläne in eine erfolgreiche Geschäftsidee umzuwandeln. Dazu bringt Mini Seedcamp Berlin 20 erstklassige Internet-basierte Start-ups mit mehr als 50 erfahrenen und gefragten Unternehmern, Investoren und Entwicklern zusammen. Unter ihnen sind so namhafte Persönlichkeiten wie z. B. Saul Klein (Index Ventures), Oliver Beste (Founders Link), Lukasz Gadowski (Spreadshirt) oder Christophe Maire (Nokia Services).

Die Themen der interaktiven Panel Diskussionen und Einzelgespräche drehen sich um vielfältige  Bereiche wie Geschäftsentwicklung, Produktentwicklung, Marketing, Human Ressources, Public Relations etc. Schon im Vorjahr konnten die Start-up Unternehmen beim Seedcamp in Berlin die Jury beeindrucken. Unter ihnen zählten mit Tosksta und Soup zwei Teams sogar zu den fünf Gewinnern der Seedcamp Woche 2008 in London.

Immer noch Wachstumsmotoren: Internet und World Wide Web

Das Mini Seedcamp Berlin findet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin statt und richtet sich vorrangig an alle unternehmerischen Talente in den Bereichen Internet, Web-Technologie, Mobile und Software aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aber auch aus anderen europäischen Ländern werden Bewerber zugelassen. Gesucht werden hier starke und vielversprechende Start-ups, die nicht unbedingt mit fertigen Businessplänen, dafür aber umso mehr mit Persönlichkeit und dem Willen zum Erfolg überzeugen müssen. Neben Talent und Drive sollten sie zudem über die nötigen Potentiale verfügen, um die Chancen aus einer Teilnahme am Mini Seedcamp auch entsprechend ausschöpfen zu können. Hierzu zählen die hochkarätige Beratung durch führende Wirtschaftsgrößen sowie das Knüpfen enger Beziehungen, mit denen Start-ups ihr Unternehmen voran bringen können.

Ab sofort bis zum 25. Mai 2009 können sich Unternehmen für Mini Seedcamp Berlin bewerben. Mehr Informationen zum Bewerbungsverfahren stehen unter http://seedcamp.com/pages/berlin09 bereit. 

Über Seedcamp

Seedcamp ist nicht nur eine Networking-Veranstaltung für Unternehmen und Investoren, sondern vor allem auch ein intensives Seminar. Start-Ups können ihre Ideen und Konzepte vorstellen und diese gegenüber einem Team von renommierten Mentoren, Trainern und Investoren verteidigen. Zu diesen zählten in der Vergangenheit so namhafte Persönlichkeiten wie Saul Klein von Index Ventures, Internet-Unternehmer Niklas Zennström, der an Skype und Joost beteiligt ist, Paul Birch vom Social-Network bebo und Michael Arrington vom Blog Techchrunch.com. Eine aktuelle Übersicht über das Team hinter Seedcamp kann hier eingesehen werden.

Mehr Informationen unter www.seedcamp.com bzw. dem Seedcamp Blog, den Seedcamp Videos sowie auf Twitter.

Pressekontakt:

Schwartz Public Relations
Dieter Niewierra
Sendlinger Straße 42A
80331 München

Tel. +49 89 211871-37
Fax. +49 89 211871-50
Email dn@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Das könnte dich auch interessieren...