Übungsaufgaben gegen Geld rechnen lassen?

Teilen

Morgen ist eine wichtige Klausur und die gerade gerechnete Übungsaufgabe geht nicht auf. Die Lösung hat ganz andere Zahlen. M…st, wo ist der Fehler, wer kann jetzt schnell helfen?

Jeder Student kennt diese Situation. Aus diesem Grund haben wir in unserer Juli Umfrage nachgehakt.

Wieviel würdest du für das Lösen einer beliebigen Übungsaufgabe zahlen?

Überrascht hat uns nicht, dass von den 359 Befragten genau 61% gesagt hat, dafür zahle ich nichts, ich rechne dann lieber selbst. Immerhin 13,65% der Teilnehmer würden aber bis zu 0,50 EUR für das Lösen einer Aufgabe bezahlen. Bis zu einem Euro würden noch 5,57% und bis zwei Euro noch 2,23% der Befragten zahlen. 3,% der Teilnehmer sind bereit bis zu 5 Euro und 2% bis zu 20 Euro zu zahlen.

Verblüfft waren wir über die 12,5% der Studenten, die sogar mehr als 20 EUR für eine gelöste Aufgabe ausgeben würden.

Fazit:

Ist genug Zeit zum Lösen der Aufgabe vorhanden, rechnet der Student lieber selbst. Kurz vor einer wichtigen Klausur oder Prüfung sind die meisten Studenten bereit, für die richtige Lösung Geld zu bezahlen.

Ähnliche Themen, die Ihnen gefallen könnten

1 Response

  1. 07.04.2009

    […] im September 2008 haben wir auf BWL24.net eine Umfrage zum Thema Übungsaufgaben gegen Geld rechnen lassen? gestartet und waren über das Ergebnis recht erstaunt. Da im BWL Forum derzeit mehr als 800 […]