Deutschland auf dem Weg in ein nachhaltiges Energie-Dilemma

Teilen

Immer wieder hat der BWL-Bote über den inzwischen beschlossenen Emissionshandel und die zu erwartenden Folgen wie Energierationierung und Explosion der Energiepreise berichtet- allerdings aus einem wirtschaftlichen Blickwinkel. Nunmehr erscheint an dieser Stelle auch ein eher naturwissenschaftlich orientierter Beitrag von Dipl.-Ing. Peter Dietze, dem der BWL-Bote für seine Genehmigung der Veröffentlichung an dieser Stelle herzlich dankt.

Demnächst will der Bundestag nicht nur das als Entwurf vorliegende Gesetz über den Handel mit Berechtigungen zur Emission von Treibhausgasen beschließen und mit ihm den "nationalen Allokationsplan", der im Grunde nichts als ein Energierationierungsvorhaben ist. Das alles ist seit Langem bekannt, und am meisten erstaunt es vielleicht, daß sich dagegen so wenig Widerstand regt: vor aller Augen werden ganze Industriezweige vernichtet, und es scheint niemanden zu kümmern. Stattdessen wird mit dem neuen Herrscher Jürgen Trittin gefeilscht, ob sich nicht vielleicht die Daumenschraube noch eine halbe Umdrehung lockern ließe. Dies beweist die alte These, daß das Bürgertum bei der Konfrontation mit totalitären Mächten zu Beschwichtigung und appeasement statt zur Vertretung der eigenen Interessen neigt.

Der hier nun zur Verfügung stehende wissenschaftliche Beitrag von Dipl.-Ing. P. Dietze liefert die naturwissenschaftlichen Hintergrundinformationen, zeigt aber auch die Folgen auf, die uns aufgrund der politisch motivierten Klima-Ideologie in den nächsten Jahren blühen. Der Artikel regt auch die Nichtwirtschaftler an darüber nachzudenken, ob es für unser Volk in seiner gegenwärtigen Lage richtig ist, für über 250 Mr. EUR bis 2020 durch eine drastische Reduktion der Energieversorgung den Planeten durch eine Abkühlung um ca. 0,003 °C zu "retten" oder diese riesige Geldsumme eher in die Entwicklung (oder Wiederherstellung) der sozialen Infrastruktur und Versorgung der Bevölkerung zu stecken.

Deutschland auf dem Weg in ein nachhaltiges Energie-Dilemma (von Dipl.-Ing. Peter Dietze)
Der elfseitige Artikel mit 5 Grafiken ist in "Mitwissen Mittun" (Jahresschrift von Physik-Prof. em. Hermann Schneider, Universität Heidelberg) Anfang Dezember 2003 in gedruckter Form erschienen.

Links zum Thema: Kleine Vorausschau auf den kommenden Wirtschaftsaufschwung | Treibhausgasemissionsberechtigungen: Es wird ernst (interne Links)

Das könnte dich auch interessieren...