Grün wirkt: Stromrationierung jetzt auch bald in Deutschland

Teilen

Die Warnungen des BWL-Boten scheinen sich nunmehr zu bewahrheiten: elektrischer Strom könnte jetzt auch bald bei uns rationiert werden. Wie die Berliner Zeitung berichtet, hätten Sprecher von Energieversorgungsunternehmen bereits regional begrenzte vorübergehende Stromsperrungen angekündigt, wenn der Energieverbrauch wegen der Hitze weiter steigen sollte. Grund Hierfür ist insbesondere, daß die von Rot-Grün noch nicht abgeschalteten Kernkraftwerke derzeit nur mit verminderter Leistung laufen, weil die Kühleffekt des aufgeheizten Flußwassers vermindert ist, und die generelle sommerliche Windstille bei der Windkraft für einen Totalausfall sorge. Zudem werde wegen der Dürre kaum noch Wasserkraft gewonnen.

Jetzt beginnt sich, die ruinöse Öko-Politik der letzten Jahrzehnte zu revanchieren, die den Menschen durch die sogenannten "erneuerbaren" Energien wieder vom Wettergeschehen abhängig macht, wie es einst in den bäuerlichen Armutsgesellschaften vergangener Jahrhunderte der Fall war. Diese Abhängigkeit, die wir durch technologischen Fortschritt langsam überwunden haben, scheint nun wiederzukehren. Zudem ist durch die Liberalisierung des Energiemarktes der letzten Jahrzehnte jegliche Investition in neue Kraftwerke unterblieben, weil die Versorger bei einer so unterschiedslosen Ware wie Energie trotz aller verlogenen Öko-Sprüche ausschließlich Wettbewerb über den Preis machen, und daher versuchen, ihre Kosten durch Zurückfahren der Investitionen zu reduzieren.

Dabei scheint noch gar nicht ins öffentliche Bewußtsein gedrungen zu sein, was noch auf uns zukommt, wenn keiner diese wahnsinnigen Öko-Demonteure endlich aus den verantwortlichen Positionen vertreibt: Die Kilowattstunde für 2,22 EUR ist schon Realität, und weitere, unter Umständen noch viel drastischere Verknappungsmaßnahmen sind bereits für die Zeit ab 2005 angekündigt worden.

Der Autor war früher viele Jahre in Afrika, wo in vielen Ländern generell der Strom nur stundenweise fließt. Das ist wohl ein energiepolitisches Zukunftsmodell für Deutschland. Ökologisch, vernünftig, nachhaltig. Grün wirkt, sozusagen, und zwar gründlich. Mal sehen, ob der schlafmützige deutsche Michel dann endlich aufwacht.

Links zum Thema: Erste Stromabschaltungen in Italien: wann wird auch in Deutschland rationiert? | Photovoltaik-Kostenrechnung: 2,22 Euro pro Kilowattstunde! | Treibhausgasemissionsberechtigungen: Es wird ernst (interne Links)

Ähnliche Themen, die Ihnen gefallen könnten